Anzeige
Android-Apps mit bis zu 4 GByte
Android-Apps mit bis zu 4 GByte (Bild: Google)

Google Android-Apps mit 4 GByte statt 50 MByte

Google erhöht die maximale Größe von Android-Apps von 50 MByte auf 4 GByte. Google bedient sich dazu eines Tricks.

Anzeige

Android-Apps dürfen künftig bis zu 4 GByte groß sein, bislang hatte Google ihre Größe auf 50 MByte beschränkt. Vor allem für Spiele mit komplexen 3D-Welten ist das zu wenig. Allerdings gilt für APK-Dateien auch weiterhin eine maximale Größe von 50 MByte um sicherzustellen, dass die Dateien sicher auf einem Android-Gerät gespeichert werden können.

Entwickler, die mehr Speicherplatz benötigen, können allerdings zusätzlich zwei Erweiterungsdateien nutzen, die jeweils bis zu 2 GByte groß seien dürfen, heißt es in einem Blogeintrag. Gehostet werden diese Erweiterungsdateien von Google im Android-Market. Dort wird auch die Gesamtgröße der App für Kunden angezeigt.

Während neuere Android-Geräte diese Erweiterungsdateien automatisch herunterladen, erledigen ältere Geräte dies beim ersten Start der App und bedürfen dabei eines Downloaders, den Google Entwicklern zur Verfügung stellt.

Zwar können Entwickler die beiden Erweiterungsdatei nutzen wie sie wollen, Google rät aber, die erste Datei als initialen Download zu nutzen und nie zu aktualisieren. Die zweite Erweiterungsdatei sollte kleiner sein und Patches enthalten.


eye home zur Startseite
chrulri 15. Mär 2012

Das weisst du dank dieser Änderung jetzt bei Android auch, sofern es von den Entwicklern...

chrulri 07. Mär 2012

Absolut korrekt.

delaytime0 06. Mär 2012

Dasselbe fragt man Microsoft auch seit Jahren ;) Erwartest du eine sinnvolle Antwort?

Kommentieren



Anzeige

  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  3. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...
  2. Star Wars Battlefront (PS4/XBO)
    je 24,99€
  3. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Wie dumm kann man eigentlich sein?

    Berner Rösti | 19:53

  2. Re: Mir gefällt die Überschrift nicht,...

    gadthrawn | 19:52

  3. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Poison Nuke | 19:50

  4. Re: Telekom Propaganda Kampagne

    Nogul | 19:42

  5. Re: Google hat die GPL getötet

    Lapje | 19:38


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel