Abo
  • Services:
Anzeige
Eine in OpenGL ES 3.0 gerenderte Szene auf dem Nexus 7
Eine in OpenGL ES 3.0 gerenderte Szene auf dem Nexus 7 (Bild: Google)

Google Android 4.3 erhält OpenGL ES 3.0

Google hat Android Jelly Bean in Version 4.3 mit neuen Funktionen ausgestattet. Es bringt neue Kontrollmöglichkeiten für die Multiuserfunktionen und OpenGL ES 3.0 mit.

Anzeige

Google hat Android in Version 4.3 mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet. OpenGL ES 3.0 soll das Rendering GPU-beschleunigter 3D-Grafik effizienter machen. Die Multiuser-Funktion ist ebenfalls ausgebaut worden. Damit lassen sich Benutzerinhalte einschränken. Außerdem wurde Bluetooth erweitert.

OpenGL ES 3.0 übernimmt Funktionen aus OpenGL 3.3 und 4.0, darunter Occlusion Queries, Transform Feedback, Instanced Rendering und die Unterstützung für vier und mehr Renderziele. Beispielsweise ermöglichen es die Occlusion Queries, festzustellen, ob Pixel durch andere verdeckt sind, so dass sie gegebenenfalls nicht berechnet werden müssen. Mit Instanced Rendering können mehrere Instanzen mit einem Aufruf gerendert werden. Zudem unterstützt OpenGL ES 3.0 standardmäßig die Texturkompression nach ETC2/EAC, damit nicht für jede Plattform andere Texturen bereitgehalten werden müssen. Zudem wurde die Schriftendarstellung nochmals verbessert. Außerdem erhält die Telefon-App eine Autocomplete-Funktion. Die Tastatur wurde weiter verbessert und mit Emoticons ausgestattet.

Passend dazu hat Google die Play-Games-App vorgestellt, die als Hub für Onlinespieler dienen soll. Dort können Ergebnisse geteilt und verglichen oder Mitspieler gesucht werden. Google hat die neue App auch mit Circles verknüpft. Dort können Nutzer in den Hangouts auch gemeinsam an Dokumenten arbeiten.

Eingeschränkte Profile

Android 4.3 ermöglicht mehr Kontrolle mit eingeschränkten Profilen für verschiedene Benutzer. Dadurch lassen sich Inhalte beschränken, etwa wenn Eltern ein Gerät mit ihren Kindern teilen wollen. Einzelne Apps lassen sich ebenso freischalten wie einzelne Levels. Selbst eine In-App-Kaufsperre gibt es, mit der kostenpflichtige Inhalte eines Spiels komplett ausgeblendet werden können. Mit den eingeschränkten Profilen kann jedem Anwender beispielsweise ein eigener abgetrennter Speicherplatz zugewiesen werden. Das erledigt der Besitzer des Tablets, der als Administrator fungiert. Dieser kann in den Profileinstellungen auch festlegen, ob weitere Nutzer über Apps auf seine Kontoinformationen zugreifen können. Dafür müssen Apps aber angepasst werden.

Bluetooth und Multimedia 

eye home zur Startseite
Teamdevel 28. Jul 2013

Leute hier wird immer was verwechselt. OpenGL,Direct3D und mittlerweile Gallium auf Unix...

Mr. Stephe 26. Jul 2013

... ob es in irgendeiner zukünftigen Version von Android mal keine zwangsweise Google...

Klau3 25. Jul 2013

ActionBarSherlock war eine ganz nette Alternative, allerdings kommt diese Lib selbst mit...

Himmerlarschund... 25. Jul 2013

Wenn man im Gegenzug auch davon überzeugt ist, dass jeder, der ständig gegen MS trollt...

t-master 25. Jul 2013

Außerdem wirst du damit deine Nachbarscharft nicht mit DEINEN HD-Videos verstrahlen...


browser-handy.de / 30. Jul 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Daimler AG, Düsseldorf
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Industrial Light & Magic

    Wenn King Kong in der Renderfarm wütet

  2. Auto

    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

  3. iTunes

    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

  4. Bluetooth 5

    Funkleistung wird verzehnfacht

  5. Microsofts x86-Emulator für ARM

    Yes, it can run Crysis

  6. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  7. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  8. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  9. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  10. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

  1. Endlich gutes und sync Audio?

    Golressy | 08:45

  2. Re: Ergänzung...

    schotte | 08:45

  3. Huh, ich dachte die wären pleite?

    TrollNo1 | 08:45

  4. Re: wo bleibt da die freiheit der lehre?...

    Berner Rösti | 08:44

  5. Re: Leider besser als Kino

    germanTHXX | 08:44


  1. 09:00

  2. 08:01

  3. 07:44

  4. 07:35

  5. 07:19

  6. 22:00

  7. 18:47

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel