Anzeige
Artwork von Empire: Four Kingdoms
Artwork von Empire: Four Kingdoms (Bild: Goodgame Studios)

Goodgame Studios: Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

Artwork von Empire: Four Kingdoms
Artwork von Empire: Four Kingdoms (Bild: Goodgame Studios)

In der deutschen Spielebranche bestimmen andere die Schlagzeilen - dabei gelingt kaum einer Firma derzeit ein derart rasantes Wachstum wie Goodgame Studios aus Hamburg. Künftig sollen auf Basis der Unreal Engine 4 auch Games für Hardcorespieler entstehen.

Anzeige

Die Hamburger Goodgame Studios wachsen weiter stark: Im Jahr 2014 hat die Firma ihren Umsatz auf rund 203 Millionen Euro (2013: 103 Millionen Euro) ebenso fast verdoppelt wie die Mitarbeiterzahl, die von 609 auf 1.168 Angestellte gewachsen ist. Bis Ende 2015 sollen weitere 400 Mitarbeiter dazukommen, so dass dann rund 1.600 Angestellte an Spielen und vor allem ihrer Vermarktung arbeiten.

Als wichtigsten Grund für das erfolgreiche Geschäft nennt Goodgame Studios die "konsequente Weiterentwicklung bestehender Erfolgstitel". Knapp zwei Jahre nach ihrem Erscheinen ist das Free-to-Play-Mobilegame Empire: Four Kingdoms laut Goodgame weltweit "die umsatzstärkste App eines deutschen Herstellers". Das Spiel sorgt mit dafür, dass dank "strategischen Performance-Marketings" auch der Gewinn stimmt: Goodgame hat 2014 rund 34,8 Millionen Euro verdient, ein Plus von 160 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

"Wir verfolgen bei der Entwicklung und Vermarktung unserer Spiele einen datengestützten Ansatz, der uns ständige Optimierungen und skalierbare operative Prozesse erlaubt", so Kai Wawrzinek, Chef und einer der Gründer von Goodgame Studios.

Die Firma möchte mit neuen Mobilegames weiter wachsen. Dazu hat sie eine Reihe von autarken Teams gebildet, die sich auf bestimmte Genres spezialisert haben und die über eigene Ressourcen verfügen. Außerdem hat das Studio angekündigt, auch an Spielen für den Hardcore-Gaming-Markt zu arbeiten. Dabei kommt die Unreal Engine 4 mit eigens zugeschnittener Lizenz zum Einsatz. In Planung sind Spiele für den PC sowie mittelfristig auch für verschiedene Konsolensysteme.


eye home zur Startseite
Dwalinn 01. Apr 2015

Pillars of Eternity ist aber wirklich bloß ein altes Spielprinzip in die Neuzeit geholt...

Der Held vom... 31. Mär 2015

Dass bei solchen Phrasen das Produkt austauschbar ist, hat nichts zu sagen, schließlich...

flurreh 31. Mär 2015

Also Snake auf meinem alten Nokia 3410 ist free to play!

androidfanboy1882 31. Mär 2015

Der Beitrag ist aber von 2013. Seitdem wurde Werbung für drei Spiele geschaltet. Ob und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  3. Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  4. PENTASYS AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,90€ (ohne Prime zzgl. 3,00€ Versand)
  2. 169,85€ inkl. Versand (solange der Vorrat reicht)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: "Dienst"

    Sharra | 03:18

  2. Re: Wird jetzt jeder gtx Grafikkarte ein eigener...

    Sharra | 03:12

  3. Re: Nougat-Smartphone... ist das essbar? (kT)

    pk_erchner | 03:04

  4. Re: wenn amazon Kleidung verkaufen will, müssen...

    ve2000 | 02:44

  5. altesexgt jetz?

    Baron Münchhausen. | 02:40


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel