Anzeige
Golem.de guckt: Zuerst Stahl, dann wird es filigran

Golem.de guckt Zuerst Stahl, dann wird es filigran

Die Radio- und TV-Woche vom 9. bis 15. April zeigt uns alte Rechner, reiche Menschen und taktvolles Projektmanagement.

Anzeige

Golem.de hat einem seiner alten Schätzchen auch einen Altersruhesitz im Büro verschafft - Robotron hatte zwar nie den Ruf von IBM, die Stahlgehäuse waren aber der "Westware" weit überlegen. In die gute alte Zeit entführt die Dokumentation Robotron - High Tech made in GDR.
(MDR, 9.4.2012, 22:30 - 23:15 Uhr)

Der politische Bildungs- und fast Parlamentssender bringt ein hübsches Special: Internet für Anfänger. Empfehlen Sie es doch einem Parlamentarier in ihrer Nähe!
(Phoenix, 10.4.2012, 12:00 - 13:15 Uhr)

Arte beschäftigt sich am Dienstag mit dem Geld. Politisch diskutiert wird gerade das bedingungslose Grundeinkommen. Über verschiedene Konzepte und Ideen berichtet die Dokumentation Bedingungslos glücklich? - Freiheit und Grundeinkommen. Und dann geht es an diesem Tag auch um das genaue Gegenteil: um Reiche. Allerdings nicht ganz so negativ konnotiert. Die Dokumentation Das Milliardenversprechen schaut sich die Reichen wie Bill Gates und Warren Buffet an, die viel Geld spenden. Tun sie das aus Philanthropie oder ist das reine Imagepflege?
(Arte, 10.4.2012, 17:45 - 18:30 und 20:15 - 21:30 Uhr)

Forschung und Gesellschaft stellt Denkende Hardware vor. Die Sendung gibt einen Einblick in die Versuche, neuronale Strukturen in Computerchips nachzubilden.
(Dradio Kultur, 12.4.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

Wissen aktuell packt 150 Jahre Weltraumgeschichte in rund 100 Minuten Dokumentation. Also sinngemäß baut Jules Verne den Sputnik und fliegt damit zum Mars.
(3Sat, 12.4.2012, 20:15 - 22:00 Uhr)

Die lange Nacht wird sich mit den Problemen des deutschen Bildungssystems und den Hindernissen auf dem Weg zur Bildungsgerechtigkeit beschäftigen.
(Dradio Kultur, 14.4.2012, 0:05 - 3:00 Uhr)

Über:morgen hat es mit Sonderzeichen im Titel: bücher.laden. Und überraschenderweise geht es nicht um Bücherläden, sondern um das (legale) Herunterladen von Büchern auf elektronische Lesegeräte.
(3Sat, 14.4.2012, 18:00 - 18:30 Uhr)

Ein kleines Utensil ganz groß - Musikszene beschäftigt sich mit dem Taktstock: Machtsymbol, Waffe oder Fetisch? Dieses geschätzte Mittel des musikalischen Projektmanagements hat eine lange Geschichte und jeder Dirigent hat seine eigene Beziehung dazu.
(DLF, 15.4.2012, 15:05 - 16:00 Uhr)

Wir alle kennen die Horrorfilme der fünfziger und sechziger Jahre. Und wer ein klein wenig Kinogeschichte im Hinterkopf hat, weiß, dass sie häufig indirekt mit der Angst vor dem Atomkrieg spielen. Um so überraschender mag es für den ein oder anderen sein, dass es aber auch Filme gab, die das Thema direkt aufgriffen. Ein Beispiel dafür ist Panik im Jahre Null von 1962. Das ist ein Endzeitthriller, der unmittelbar nach einem Atomkrieg spielt.
(Tele 5, 15.04.2012, 15:35 - 17:25 Uhr)


Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: http://www.golem.de/guckt/GoGu_20120409.ics
Dauerlink: http://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 9.4.2012 gegen 5 Uhr.)


eye home zur Startseite
irata 07. Apr 2012

Ich guck immer Radio. Es gibt ein paar wirklich schöne Modelle ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Sachbearbeiter/in IT-Sicherheit
    Landeshauptstadt München, München
  3. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  4. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  2. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  3. id Software

    Dauertod in Doom

  4. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  5. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze

  6. Alienation im Test

    Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  7. Das Internet der Menschen

    "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  8. Smartphone

    Honor 7 Premium ab dem 2. Mai für 350 Euro erhältlich

  9. Snowden

    Natural Born Knüller

  10. Ohne Google-Dienste

    Fairphone 2 bekommt offenes Android



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  2. Server Node.js 6.0 bringt sehr viel modernes Javascript
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: "Kundige Kernelhacker"

    Helites | 17:38

  2. Re: Verschwendung von Steuergeldern....

    dl01 | 17:38

  3. Re: "... verzichtet auf proprietäre Apps sowie...

    Helites | 17:36

  4. Re: jetzt noch ein "Fairphone mini"...

    Helites | 17:36

  5. Re: Hoffentlich bald mit Sailfish OS

    Helites | 17:35


  1. 17:43

  2. 17:11

  3. 16:22

  4. 16:15

  5. 15:03

  6. 14:00

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel