Golem.de guckt Umwelt, Umwelt und doch Humor

Die Radio- und TV-Woche vom 30. Juli bis zum 5. August eröffnet mit öffentlich-rechtlichen Kosmetikbrüsten, geht nahtlos in einen Giftskandal über und endet in einem jugendlichen Guerillakrieg.

Anzeige

Klicken Sie diesen Link ruhig an, trotz des Namens ist www.boobsbooster.de tatsächlich jugend- und Popup-frei. Die Domain ist Bestandteil des Krimi-Hörspiels Gefallene Schönheit. Am Anfang handelt es sich noch um eine konventionelle Mordermittlung in der Kosmetikbranche. Doch dann verweist der Sohn der Ermittlerin auf neue Spuren in virtuellen Sphären.
(Dradio Kultur, 30.7.2012, 21:33 - 22:30 Uhr)

Grünkohl, Gifte und Geschäfte - Der Skandal um die Firma Envio beschäftigt sich mit dem kürzlich aufgedeckten Umweltskandal von Envio. Die Firma zerlegte Elektroschrott - und ignorierte dabei alle Arbeits- und Umweltschutzanforderungen. Von giftigem Staub waren nicht nur die Mitarbeiter des Unternehmens betroffen, sondern auch die Anwohner in der Umgebung des Betriebes. Die Dokumentation zeigt auf, wie die Arbeitsbedingungen lange Zeit von den Behörden unter den Teppich gekehrt wurden und wie lange es dauerte, bis erste Ermittlungen in Gang kamen.
(WDR, 30.7.2012, 22:00 - 22:45 Uhr)

Die Pixelmacher lachen sich tot. In manchen Spielen freiwillig, in anderen unfreiwillig. Die Sendung nimmt sich den vielfältigen Formen des Humors in Spielen an.
(ZDF Kultur, 30.7.2012, 22:45 - 23:15 Uhr)

Das Feature Abgefahren hat nicht den Zug verpasst, sondern redet übers Auto und denkt über dessen (nicht vorhandene) Zukunft nach.
(Dradio Kultur, 1.8.2012, 0:05 - 1:00 Uhr)

Vegane Missionare waren gestern, der neue Trend ist CO2-Sparen. X:enius beschäftigt sich mit Maßnahmen, um die persönliche CO2-Bilanz zu senken. Und vergisst nicht zu erwähnen, dass die Industrie da noch viel mehr tun könnte.
(Arte, 2.8.2012, 8:25 - 8:55 Uhr)

In Deutschland wurden in den letzten tausend Jahren fast alle Moore ausgetrocknet. In Indonesien ist ihre Rettung noch in vollem Gange, wie Forschung und Gesellschaft berichtet. Primär geht es dabei um die Rettung von Torfmoorwäldern und ihrer Orang-Utan-Population. Gleichzeitig dienen die Maßnahmen aber auch der Arbeitsplatzbeschaffung und nützen Indonesien beim geplanten weltweiten Emissionshandel REDD.
(Dradio Kultur, 2.8.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

Kalifornien ist für ITler ein Traum: Viele große Firmen haben dort ihren Sitz und das Wetter ist auch nicht zu verachten. Dabei gibt es geologisch gesehen eigentlich kaum einen schlechteren Ort. Und so wartet auch jeder dort auf das nächste große Erdbeben. Das Feature Das Katastrophenspiel dreht sich um das California Shake Out, die größte Katastrophenübung der Welt.
(DLF, 3.8.2012, 20:10 - 21:00 Uhr)

Und weiter geht es mit SuperRTL: Das Mädchen, das durch die Zeit sprang ist familienfreundliche Anime-Unterhaltung, welche das Thema "Mensch entdeckt seine Fähigkeit zur Rückreise in der Zeit" nicht als wilden Actionmovie inszeniert und sich deshalb von inhaltlich ähnlichen Vertretern abhebt.
(SuperRTL, 5.8.2012, 20:15 - 22:20 Uhr)

Die Rote Flut auf Australisch, das ist der erste Gedanke bei Tomorrow, When the War Began. Das Setting ist gleich: Eine Gruppe Jugendlicher begibt sich in den Guerillakrieg, nachdem eine fremde Armee ihre Heimat übernommen hat. Aber alles andere ist eben anders. Bemerkenswert ist, dass der Film auf einer erfolgreichen Buchserie basiert, die hier vollkommen unbekannt ist - aber wohl ein gutes männliches Pendant zu Twilight abgäbe.
(Pro7, 5.8.2012, 22:05 - 0:05 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: http://www.golem.de/guckt/GoGu_20120730.ics
Dauerlink: http://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 29.7.2012 gegen Mitternacht.)


detructor15 27. Jul 2012

...wusste gar nicht, dass es davon eine Buch_serie_ gibt. Als Jugendlicher hab ich das...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse Berater BI (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. DB2 Senior Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  3. BW/BI Anwendungsbetreuer (m/w)
    Universitätsklinikum Würzburg, Würzburg
  4. JAVA, JEE Entwickler (m/w)
    IT FRANKFURT GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

    •  / 
    Zum Artikel