Abo
  • Services:
Anzeige
Golem.de guckt: Energie, Energie, Energie

Golem.de guckt: Energie, Energie, Energie

Golem.de guckt: Energie, Energie, Energie

Die Radio- und TV-Woche vom 10. bis 16. September wird dominiert von der Energieerzeugung und -verteilung. Ohne extra Energie rütteln Dokumentationen auf über den Verkauf von Wasser und die Förderung von Rohstoffen.

[TV] X:enius will noch mehr CO2 einsparen - diesmal aber im großen Stil. Nach einem Exkurs in die derzeitigen primär politischen Maßnahmen, gibt es einen Ausflug in großtechnische Ideen zur CO2-Verringerung und Vermeidung.
(Arte, 10.9.2012, 8:25 - 8:55 Uhr)

[TV] Die Dokumentation Egal was ich tue, sie lieben es erzählt von den (vermeintlichen) Karrieren mehrerer deutscher Youtube-Stars.
(ZDF Info, 10.9.2012, 17:00 - 17:45 Uhr)

Anzeige

[Radio] Das Zeitfragen-Feature Im Netz der Interessen sucht den Ariadne-Faden in einem politischen wie wirtschaftlichen Dschungel: Bei der Energiewende geht es nicht nur darum, Atom durch Luft, Sonne und Liebe zu ersetzen, sondern auch das Leitungsnetz auf dezentrale Strukturen umzubauen - zumindest sollte es das.
(Dradio Kultur, 10.9.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

[TV] Die Einflüsterer ist eine knackige, halbstündige Dokumentation über Lobbyismus in Deutschland.
(Das Erste, 10.9.2012, 21:45 - 22:15 Uhr)

[TV] Über die Arbeitsverhältnisse in asiatischen Firmen ist dieses Jahr schon viel berichtet worden. Über die Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Minenarbeiter, welche die notwendigen Rohstoffe fördern, gibt es bislang weniger Berichte. Die Dokumentation Sklavenarbeit für unseren Fortschritt will das Schicksal afrikanischer Bergarbeiter aufzeigen und fragt, welche Verantwortung der Konsument daran trägt.
(Das Erste, 10.9.2012, 22:45 - 23:30 Uhr)

[TV] Freud oder Leid? Aufgrund hoher Zulassungsauflagen hierzulande werden Medikamente in Entwicklungsländern getestet. Das klingt erst einmal unmenschlich. Andererseits kommen dadurch die Armen der Armen auch an neueste Medikamente, die sonst unbezahlbar wären. Die Dokumentation Pharma-Sklaven besucht menschliche Versuchskaninchen.
(WDR, 10.9.2012, 22:00 - 22:45 Uhr)

[TV] Jesus hat aus Wasser nur Wein gemacht, Nestle macht aus Wasser Geld. In der Dokumentation Bottled Life recherchiert Res Gehriger, wie der Konzern die westliche Begeisterung für Wasser fremder Länder, abgefüllt in Flaschen, zum Gewinnbringer macht - aber auch genauso lässig die Wasserknappheit in der Dritten Welt kommerziell ausbeutet.
(Arte, 11.9.2012, 20:15 - 21:45 Uhr)

[Radio] Im Länderreport wird das Dorf Wildpoldsried vorgestellt. Anderswo werden Witze gemacht über das Verhältnis von Einwohner zu Schafen, in einem Allgäuer Dorf funktioniert das mit Solaranlagen. Weil sich dort praktisch jeder Einwohner für alternative Energien begeistert, ist das Dorf ein riesiger Spielplatz für wissenschaftliche und kommerzielle Forschungen und Anlagentests zur Energieerzeugung und -verteilung.
(Dradio Kultur, 13.9.2012, 13:07 - 13:30 Uhr)

[TV] Der Wind des Fortschritts bildet fast so etwas wie einen Gegenpol zum Länderreport im vorherigen Eintrag: Denn im palästinensischen Dorf Susia geht es nicht um guten Willen und Umweltschutz, sondern um die pure Existenz. In der Dokumentation wird geschildert, wie die Bewohner versuchen, mit Solar- und Windenergie-Anlagen in einer politisch instabilen Region eine stabile Stromversorgung auf die Beine zu stellen.
(Arte, 13.9.2012, 13:25 - 14:25 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: http://www.golem.de/guckt/GoGu_20120910.ics
Dauerlink: http://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 9.9.2012 gegen Mitternacht.)


eye home zur Startseite
nudel 08. Sep 2012

jo, danke, das bedeutet mir viel. ich hoffe, dass sich der CO2 ausstoß weiter erhöht und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg
  2. Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME Personal- und Managemententwicklung Horst Mangold, Offenbach am Main
  3. Landratsamt Calw, Calw
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,98€

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Besuch beim HAX Accelerator: Made in Shenzhen
Besuch beim HAX Accelerator
Made in Shenzhen
  1. Superbook Neues Laptop-Dock für Smartphones soll 100 US-Dollar kosten
  2. Kreditkarten Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern
  3. Bargeld nervt Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

Die erste Ransomware: Der Virus des wunderlichen Dr. Popp
Die erste Ransomware
Der Virus des wunderlichen Dr. Popp
  1. Erpressungstrojaner Locky kann jetzt auch offline
  2. Ransomware Ranscam schickt Dateien unwiederbringlich ins Nirwana
  3. Botnet Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  1. Re: Wie lange ist die Laufzeit einer Testversion...

    lahmbi5678 | 00:30

  2. Re: @Bitmanagement Software GmbH

    igor37 | 00:25

  3. Re: Ich versuche mir gerade vorzustellen, was mit...

    lahmbi5678 | 00:23

  4. Re: Exportlizenz

    Moe479 | 23.07. 23:46

  5. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Moe479 | 23.07. 23:39


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel