GOG.com stellt sicher, dass alte PC-Spiele auch unter Windows 8 laufen.
GOG.com stellt sicher, dass alte PC-Spiele auch unter Windows 8 laufen. (Bild: GOG.com)

GOG.com Retrogames fit gemacht für Windows 8

Der vor allem für sein umfangreiches Angebot von Retrospielen bekannte Downloadshop GOG.com unterstützt nun offiziell auch Windows 8. Viele PC-Spieleklassiker sollen mit dem neuen Betriebssystem laufen - und auch für Windows-7-Nutzer gibt es gute Nachrichten.

Anzeige

Der Spieledownloadshop GOG.com unterstützt nun offiziell Windows 8. Das sei zwar keine Überraschung, gibt das Team selbst zu, doch bei einigen Retrospielen hätten durchaus Änderungen vorgenommen werden müssen. Dennoch mussten die Master-Builds selten aktualisiert werden.

Derzeit gebe es 431 Spiele, die repariert und getestet wurden und auf Microsofts neuem Betriebssystem ordentlich laufen - das entspricht 90 Prozent der auf GOG.com angebotenen Spiele. Außerdem wurden einige Retrospiele nun auch auf Windows 7 angepasst, heißt es im GOG-Blog. Nun sollen noch weitere Spiele auf Windows 7 und 8 angepasst und bei der Gelegenheit auch gleich Fehler beseitigt werden.

Seit kurzem unterstützt GOG.com auch Mac OS X, ein Teil der kostenlosen und zum Verkauf angebotenen alten PC-Spieleklassiker läuft bereits auf Apple-Rechnern.


Hu5eL 03. Dez 2012

Auf Datum geschaut --> Stimmt es ist Freitag :D Trotzdem ein Teil Wahrheit enthalten

throgh 29. Nov 2012

Gute Frage, aber hier kann ich leider nur antworten: Teils teils. Einige Spiele wie zum...

MrSpok 28. Nov 2012

Dem ist leider nicht so. Es gibt durchaus Spiele und andere Software die unter Windows 7...

fratze123 28. Nov 2012

sicherheit hin oder her. letztlich ist es lastschrift und wenn da scheisse passiert, kann...

fratze123 28. Nov 2012

Wäre schön, wenn ich das auf meiner Kiste zocken könnte, aber ich hab keinen Plan, wo...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior BI- / Datenbankspezialist (m/w)
    UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Fürth
  2. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  3. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe
  4. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Fire TV Stick
    39,00€ - Release 15.04.
  2. Turtle Beach Kopfhörer reduziert
  3. ARCTIC Freezer 13 CO (mit 92mm PWM-Lüfter, für AMD u. Intel)
    26,19€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Qualitätsprobleme

    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

  2. Apple-Patent

    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

  3. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  4. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  5. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  6. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  7. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  8. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  9. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  10. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Anzahl der Versionen im Jahr hat keine Aussage

    bremse | 18:03

  2. sorry, das ist eindeutig tltr

    Benutzername123 | 17:54

  3. Re: Aktionen der Verzweiflung

    robinx999 | 17:49

  4. Panasonic verwendet also ein Apple-Patent?

    katonk | 17:44

  5. Re: Streaming-Ruckler...

    b1n0ry | 17:41


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel