Abo
  • Services:
Anzeige
Angreifer manipulieren DNS-Einträge auf Go-Daddy-Webseiten.
Angreifer manipulieren DNS-Einträge auf Go-Daddy-Webseiten. (Bild: Surian Soosay/CC by 2.0)

Go-Daddy-Angriff: Manipulation an DNS-Einträgen bei einem großen Registrar

Webseiten, die bei Go Daddy gelagert sind, werden offenbar derzeit von Kriminellen angegriffen, die anschließend die DNS-Einträge manipulieren. Das Ziel der Angreifer ist die Verteilung sogenannter Ransomware mit Hilfe harmlos erscheinender URLs.

Gehackte Webseiten des Registrars Go Daddy infizierten ihre Besucher derzeit mit Ransomware, berichtet Sophos. Wie der Angriff genau stattfindet, weiß auch Sophos nicht. Dem Anti-Viren-Spezialisten ist eine Konzentration auf Go Daddy aufgefallen. Mehrere Webmaster wurden kontaktiert.

Anzeige

Die Angreifer manipulieren die DNS-Einträge der Webseiten und fügen ihre eigenen Webseiten hinzu. Damit findet keine direkte Infektion der Webseiten statt und Angreifer können unverdächtig wirkende Links verwenden. So nutzen sie etwa Subdomains wie move, music oder owner. Ob sie an gestohlene Zugangsdaten oder gar über eine Sicherheitslücke an die Go-Daddy-Einstellungen gelangen, ist nicht bekannt.

Auf den Webseiten findet sich in der Folge das Exploit Kit Cool EK, das versucht, verschiedene Sicherheitslücken, etwa durch Java, beim Besucher der Seite auszunutzen. Durch den Angriff wird sogenannte Ransomware auf den Rechnern der Opfer installiert. Diese ist länderspezifisch und gibt beispielsweise vor, im Auftrag des FBI oder der britischen Police Central e-crime Unit den Rechner gesperrt zu haben. Gegen einen Strafbetrag kann der Rechner dann entsperrt werden.


eye home zur Startseite
fratze123 26. Nov 2012

Klingt mir zu sehr nach Kinderporno.

Eheran 24. Nov 2012

Layer 8 Sicherheitslücke... gleich mal schützen lassen ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm
  4. admeritia GmbH, Langenfeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  3. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft


  1. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  2. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand

  3. 500-Millionen-Hack

    Yahoo sparte an der Sicherheit

  4. Advertising Standards Authority

    No Man's Sky wird auf irreführende Werbung untersucht

  5. Container

    Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

  6. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  7. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  8. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  9. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  10. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: lustig wie schnell der aus dem Nichts kommt

    SJ | 12:11

  2. Re: Wie siehts mit Autonomen fahren aus?

    Trollversteher | 12:10

  3. Re: Gmail auf dem letzten Platz...

    MoonShade | 12:10

  4. Was soll ich auf dem Mars?

    zebulon | 12:06

  5. Re: Im Nahverkehr schon lange möglich

    Berner Rösti | 12:06


  1. 11:59

  2. 11:35

  3. 11:20

  4. 11:03

  5. 10:46

  6. 09:17

  7. 07:45

  8. 07:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel