Gmail: Google warnt Nutzer vor staatlichen Hackern
Neuer Warnhinweis in Gmail (Bild: Google)

Gmail Google warnt Nutzer vor staatlichen Hackern

Google blendet bei seinem E-Mail-Dienst Gmail künftig Warnhinweise ein, sollten die Nutzer nach Ansicht von Google durch staatliche Angriffe gefährdet sein.

Anzeige

Mit Warnhinweisen will Google besonders durch Angriffe von staatlicher Seite gefährdete Nutzer warnen. Wird der Hinweis angezeigt, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass ein Angriff stattgefunden hat, sondern dass der jeweilige Nutzer nach Ansicht von Google ein Ziel für Phishing oder Malware ist. Betroffene Nutzer sollten ihren Gmail-Account umgehend absichern.

  • Neuer Warnhinweis bei Gmail
Neuer Warnhinweis bei Gmail

Google rät dazu, in einem solchen Fall sofort das Passwort zu ändern, Googles Zwei-Faktor-Verifikation zu aktivieren sowie Betriebssystem, Browser, Plugins und andere Programme auf den aktuellen Stand zu bringen.

Die Hinweise bedeuten ausdrücklich nicht, dass Googles System intern kompromittiert oder angegriffen wurde. Google will aber nicht verraten, welche Hinweise ausgewertet werden, um staatlichen Angreifern die Umgehung nicht zu vereinfachen.


Endwickler 06. Jun 2012

Zuerst muss staatliche Software auf deinen Rechner kommen und DANACH, wenn der staatliche...

Charles Marlow 06. Jun 2012

Und nicht nur, weil sie (oft) nicht wissen, was sie tun.

mb79 06. Jun 2012

Ich werde fast bei jedem Login aufgefordert meine Mobilfunknummer zu hinterlegen. Den...

Andy Y 06. Jun 2012

Heute ist doch gar kein Freitag ... und Fish is auch noch keiner da. Also wenn manche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel