Anzeige
Lithographiebereich der Fab 1 mit gelber Beleuchtung
Lithographiebereich der Fab 1 mit gelber Beleuchtung (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Globalfoundries Eine viertel Million Wafer mit 32-Nanometer-Chips

Die anfangs schlechte Produktionsausbeute von Globalfoundries' 32-Nanometer-Wafern hat sich stark verbessert. Zusammen mit dem wichtigsten Kunden AMD feiert das Unternehmen den 250.000sten hergestellten Wafer in der aktuellen Strukturbreite. Auch 28-Nanometer-Chips von AMD sollen in Dresden gefertigt werden.

Anzeige

Die Wogen zwischen AMD und Globalfoundries glätten sich allmählich. Hatte der Chipentwickler noch im Herbst 2011 für eine Senkung seiner Umsatzprognose direkt Globalfoundries die Schuld gegeben, so gibt es nun eine gemeinsame Erklärung der beiden Unternehmen.

Demnach hat sich laut AMD-Chef Rory Read die Produktionsbeute (yield) bei 32-Nanometer-Chips mehr als verdoppelt, so dass AMD mehr funktionierende Bausteine von Globalfoundries erhält. Vor allem Ende des dritten Quartals 2011 konnte AMD die Nachfrage nach seinen Produkten kaum befriedigen, weil die Ausbeute bei Globalfoundries so gering war.

Auch bei der für die AMD-Prozessoren 2013 anstehenden Verkleinerung der Strukturbreite auf 28 Nanometer will der Entwickler seinem Auftragshersteller treu bleiben. Gerade in den vergangenen Monaten, so Globalfoundries-Chef Ajit Manocha, hat sich schon beim 32-Nanometer-Prozess der Erfahrungsfortschritt so beschleunigt, dass sich das auch auf die 28-Nanometer-Fertigung übertragen lassen kann.

Derzeit wird die Fab 1 in Dresden, der wichtigste Standort von Globalfoundries, wieder einmal erweitert. Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, soll die Chipfabrik, von AMD einst als Fab 30 gegründet, eine Gesamtkapazität von 80.000 Wafern pro Monat erreichen. Dabei sind aber nicht nur die 32- und 28-Nanometer-Wafer eingerechnet, das Unternehmen stellt in Dresden auch noch Bausteine mit anderen Produktionsverfahren her, darunter ARM-Chips.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  2. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)
  2. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. BESTPREIS: Xbox One inkl. Quantum Break + Alan Wake + Star Wars: Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
    269,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Re: Haten des haten willens?

    SelfEsteem | 00:52

  2. Re: Laut Telekom liegt die Verantwortung bei E-Plus.

    DerDy | 00:49

  3. E-Plus bestätigt offiziell die Störung

    DerDy | 00:47

  4. Re: Google Apps

    FreiGeistler | 00:39

  5. Vorgeschichte zu Gravity

    Corben | 00:38


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel