Abo
  • Services:
Anzeige
Gizmo 2
Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)

Gizmo 2: Open-Source-Rechner mit Radeon-Grafik

Gizmo 2
Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)

Eines der wenigen Systeme mit AMD-Hardware und starker Grafikeinheit: Der Gizmo 2 ist ein Bastelrechner mit einem Kabini-Chip, der x86-CPU-Kerne mit einer Radeon-GPU vereint.

Anzeige

Gizmosphere hat in Kooperation mit AMD den Gizmo 2 vorgestellt. Der sogenannte Single Board Computer mit einer Accelerated Processing Unit richtet sich an Bastler und Entwickler, die Wert auf eine hohe Grafikleistung für beispielsweise OpenCL legen - bisher gibt es das nur bei den wenigsten Kleinstrechnern.

Faktisch handelt es sich beim Gizmo 2 um ein Embedded-System, wie es AMDs Industriepartner seit 2011 anbieten. Die Platine basiert auf dem etwas kryptisch genannten GX-210HA (PDF): Das System-on-a-Chip basiert auf Kabini, bietet zwei 1-GHz-Jaguar-Kerne und eine Radeon-Grafikeinheit. Die HD 8210E taktet ihre 128 Shader-Einheiten mit 300 MHz, was immerhin 77 Gflops ergibt.

Der G-T40E-Chip im ersten Gizmo nutzt zwei kaum langsamere Bobcat-CPU-Kerne mit ebenfalls 1 GHz, die Radeon HD 6250 ist aber deutlich langsamer (80 Shader-Einheiten mit 280 MHz) und das System-on-a-Chip greift auf DDR3-1066 statt DDR3-1600 zurück. Die höhere Geschwindigkeit des Gizmo 2 schlägt sich in der Leistungsaufnahme nieder, dennoch benötigt der Bastelrechner kaum mehr als 10 Watt.

Die Platine des Gizmo 2 misst 10 auf 10 Zentimeter, beinhaltet Realtek-ALC272-Audio und bietet viele Schnittstellen: USB 3.0 und 2.0, HDMI 1.4a, Gigabit-Ethernet mittels Realtek RTL8111, Mini-PCIe, M-Sata und einen Micro-SD-Kartenleser. Auf dem Board sitzen zudem Pins für GPIO, JTAG sowie SPI.

  • Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)
  • Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)
  • Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)
Gizmo 2 (Bild: Gizmosphere)

Das Gizmo 2 unterstützt Linux, Minoca, RTOS sowie Windows Embedded 7/8. Der Bastelrechner ist für 200 US-Dollar erhältlich und kostet damit doppelt so viel wie Intels Minnow Board Max mit deutlich langsamerer Grafikeinheit.


eye home zur Startseite
mat 13. Nov 2014

Wie viel RAM hat der Rechner denn jetzt genau? Im Artikel und bei Element 14 steht 1Gb...

angrydanielnerd 12. Nov 2014

Sorry, was willst du mit 8 GB RAM in einem Media-Center? OpeneELEC läuft auf einem 512 MB...

angrydanielnerd 12. Nov 2014

Tja, dann muss man wohl mit dem boxed surren leben, man kann halt nicht alles haben...

angrydanielnerd 12. Nov 2014

Also 1. bin ich sicher kein Intel Fan, mein Arbeitsrechner ist ein AMD. Für den...

renegade334 11. Nov 2014

Für dieses Geld würde ich allermindestens 4GB RAM verlangen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. T-Systems International GmbH, Hannover
  4. Plunet GmbH, Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 699,00€
  3. 48,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: Ich lass das mal hier. Vielleicht objektiver.

    Crossfire579 | 04:09

  2. Re: Reichweite Autobahn

    Vanger | 04:04

  3. Re: Langzeiterfahrung Tesla

    WonderGoal | 03:58

  4. Re: Die Masche ist mir auch schon aufgefallen

    Seismoid | 03:49

  5. Re: Kaputte Welt.

    Seismoid | 03:39


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel