Abo
  • Services:
Anzeige
Südafrikanische App-Entwicklerin Hlulani Baloyi
Südafrikanische App-Entwicklerin Hlulani Baloyi (Bild: Intel)

Girls' Day 2015: Frauenanteil bei Informatikstudium steigt stark an

Südafrikanische App-Entwicklerin Hlulani Baloyi
Südafrikanische App-Entwicklerin Hlulani Baloyi (Bild: Intel)

Viel mehr junge Frauen studieren Informatik. Aber der Frauenanteil bei den IT-Spezialisten in Unternehmen liegt weiter bei nur rund 15 Prozent. 40.000 offene Stellen gibt es gegenwärtig in Deutschland in dem Bereich.

Anzeige

In den vergangenen Jahren haben sich mehr Mädchen und Frauen für IT und technische Berufe entschieden. Das gab der IT-Branchenverband Bitkom zum Girls' Day am 23. April 2015 bekannt. Der Frauenanteil bei den Erstsemestern im Informatik-Studium sei aktuell auf den Rekordwert von 23 Prozent gestiegen. Das ist weitaus mehr als in den Ingenieurwissenschaften Maschinenbau und Elektrotechnik.

Im Wintersemester 2014/15 ist laut Statistischem Bundesamt auch die Anzahl der Informatik-Studienanfänger insgesamt um 2,6 Prozent auf 34.300 gestiegen.

Bei den IT-Ausbildungsberufen stagniert der Anteil weiblicher Azubis dagegen weiter bei acht Prozent. "Wir müssen unsere Anstrengungen weiter erhöhen, Mädchen, aber auch Jungen, schon in der Schule für technische Berufe zu begeistern", sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Derzeit liegt der Frauenanteil bei den IT-Spezialisten in Unternehmen bei nur rund 15 Prozent. Das heißt, auf sechs männliche IT-Spezialisten kommt eine Frau.

40.000 offene Stellen für IT-Spezialisten

Es gebe "einen anhaltend hohen Fachkräftemangel mit rund 40.000 offenen Stellen für IT-Spezialisten", sagte Rohleder. "Jungen Frauen und Mädchen bietet sich am Girls' Day eine gute Möglichkeit, sich über die Chancen in der Informatik oder einem anderen technischen oder naturwissenschaftlichen Beruf zu informieren."

Unser Symbol-Foto zeigt die südafrikanische App-Entwicklerin Hlulani Baloyi. Sie ist Girl-Rising-Botschafterin in Südafrika, einem Programm, das von Intel unterstützt wird.


eye home zur Startseite
neocron 27. Apr 2015

und letzteres ist immer noch eine willkuerliche Behauptung und damit immer noch...

matok 25. Apr 2015

Haha, ja. Es ist immer wieder albern, wenn Sexismus als Grund für so wenige Frauen in...

freebyte 24. Apr 2015

Wenn Du die Frage nach einer Quelle als "Unfug" bezeichnest: reicht Dir im Umkehrschluss...

Themenzersetzer 24. Apr 2015

+1.

GodsBoss 23. Apr 2015

Das ist doch mal eine ehrliche Aussage! Menschen sollen auf der Strecke bleiben, damit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen (uni-assist) e.V., Berlin
  2. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  3. cbb-Software GmbH, Braunschweig, Wolfsburg
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Ein vom Provider gemanagter Router hat mehr...

    Schattenwerk | 00:21

  2. Re: Eine andere Zielgruppe bleibt wohl kaum noch...

    Schattenwerk | 00:15

  3. Fertig kaufen

    Crass Spektakel | 00:15

  4. Re: Wie peinlich.

    Schattenwerk | 00:13

  5. Re: Dumm ist er nicht.

    maze_1980 | 00:05


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel