Gimp 2.8 Speicher-Plugin für die PNG- und JPG-Formate

Ein Plugin ermöglicht unter Gimp 2.8 das schnelle Speichern von Bildern als PNG- oder JPG-Dateien. Standardmäßig werden Bilddateien im XCF-Format gespeichert, nachdem sie bearbeitet wurden. Das gefiel nicht allen Anwendern.

Anzeige

Mit dem Python-Plugin "save-export-clean.py" der Entwicklerin Akkana Peck können Bilddateien über einen neuen Menüeintrag auch direkt in ihrem ursprünglichen PNG- oder JPG-Format gespeichert werden.

Der Speichern-Eintrag bietet lediglich die Möglichkeit, im Gimp-eigenen XCF-Format oder seinen komprimierten Derivaten abzuspeichern, selbst wenn das bearbeitete Bild ein JPG oder PNG ist. Um Bilddateien in anderen Formaten abzulegen, musste stattdessen der Menüpunkt "Exportieren" genutzt werden.

Schnelles Speichern

Peck wollte sich vor allem die Arbeit erleichtern, wenn sie mit ihrer Kamera aufgenommene Bilder nur in der Größe verändert hat.

Die Umgewöhnung von der Tastenkombination "Strg+S" auf "Strg+E" für war für viele Anwender kein Problem. Die wiederholte Abfrage, ob Änderungen an dem Bild gespeichert werden sollen, nervte zahlreiche Benutzer jedoch, schreibt Peck. Denn Gimp markiert ein Bild beim Exportieren nicht als "Clean". Die Gimp-Entwickler haben bereits mehrfach wiederholt, dass sie die Funktion nicht ändern werden.

Als sauber markiert

Das Plugin speichert ein bearbeitetes Bild ohne Abfrage in seinem ursprünglichen Format und markiert das Bild als "Clean", um weitere Änderungsabfragen zu vermeiden. Damit es genutzt werden kann, muss das save-export-clean.py in Gimps Plugin-Verzeichnis eines Nutzers gespeichert werden. Danach erscheint im Dateimenü ein neuer Eintrag mit dem gleichen Namen. Das Plugin lässt sich in Gimp mit der Tastenkombination "Strg+S" versehen.

In ihrem Blogeintrag beschreibt Peck die genaue Funktionsweise des Python-Skripts. Es steht auf Github zum Download bereit.


Tiles 25. Aug 2012

Das ist ein Bug der wohl mit der neuen Version 2.82 behoben ist.

redbullface 24. Aug 2012

Darum geht es doch nicht. Natürlich kann man das xcf Format überspeichern oder was...

redbullface 24. Aug 2012

Korrektheit liegt im Auge des Betrachters. Ich schrieb auch von daher das es FÜR MICH...

honk 24. Aug 2012

würde mich als absoluten Normaluser bezeichen, und nutze Gimp nur alle jubeljahre mal...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  3. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel