Abo
  • Services:
Anzeige
Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Gigasphere: Unitymedia will 2 GBit/s im Kabelnetz zeigen

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia zeigt ab morgen, dem 7. Juni 2016, Docsis 3.1 mit 2 GBit/s. So "würden den Kunden Gigabit-Geschwindigkeiten" ermöglicht, sagte Technikchef Dieter Vorbeck.

Unitymedia wird den neuen Standard Docsis 3.1 oder einen Vorstandard in dieser Woche öffentlich vorführen. Das gab der Kabelnetzbetreiber am 6. Juni 2016 bekannt (PDF). Unitymedia und der Netzwerkausrüster Cisco nennen den Standard Gigasphere.

Anzeige

In dem Testaufbau sollen bis zu 2 GBit/s erreicht werden. Mit dem Kabelstandard Docsis 3.1 lassen sich in Koaxialnetzen Datenraten von bis zu 10 GBit/s im Downstream und bis zu 1 GBit/s im Upstream erzielen. Die Vorführung plant der Netzbetreiber, der in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg tätig ist, auf der Fachmesse Anga Com in Köln. "Die Anga Com ist der ideale Ort, um mit Partnern wie etwa Cisco zu zeigen, wie schnell Internet im bestehenden HFC-Netz sein kann. Mit dem neuen Übertragungsstandard Gigasphere werden wir die Bandbreiten abermals ausbauen und unseren Kunden Gigabit-Geschwindigkeiten ermöglichen", sagte Dieter Vorbeck, Chief Technology Officer von Unitymedia.

Wirklich schon Docsis 3.1?

Jürgen Spranger, Technical Solutions Architect von Cisco, betonte: "Wir sind sehr erfreut, dass wir zusammen mit Unitymedia diese Technologie auf Basis unserer cBR8-CMTS-Plattform demonstrieren können." Damit meint der US-Netzwerkausrüster einen Router, den Cisco cBR-8 Converged Broadband Router, der eigentlich noch für den gültigen Vorgängerstandard Docsis 3.0 ausgelegt ist, bis zu 6.000 Downstream-Kanäle unterstützt und bis 1,6 TBit/s skalierbar ist. Golem.de wird über die Präsentation berichten.

Der neue Standard soll den Datendurchsatz im Downstream und im Upstream maximieren, ohne dass Änderungen an der vorhandenen HFC-Netzinfrastruktur (Hybrid Fiber Coax) notwendig werden. Docsis 3.1 arbeitet mit Kanalbandbreiten von 192 MHz im Downstream und 96 MHz im Upstream, die aber bei Bedarf skaliert werden können. Die Obergrenze wurde auf 1,794 MHz angehoben, der Upstream auf 5 MHz bis 204 MHz erweitert.


eye home zur Startseite
Ovaron 08. Jun 2016

Wir sind uns in diesem Punkt einig. Bunt sei das Leben, und granatenstark :-)

M.P. 07. Jun 2016

Unser Anschluss verfährt pro Monat 240 ... 260 GB .... Ein pubertierendes Kind reicht da ....

x2k 07. Jun 2016

In Recklinghausen Nord ist es genau anders rum. Hab da erst nach einem wechsel zu den...

M.P. 07. Jun 2016

Die hier hat man wohl alle Ab-/Umgebaut: https://de.wikipedia.org/wiki/Bespulte_Leitung...

lear 07. Jun 2016

Nürnberg?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart, Eschborn bei Frankfurt am Main
  2. Universität Passau, Passau
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€
  2. und Gratis-Produkt erhalten
  3. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Finanzielle Absicherung von Chelsea Manning?

    Salzbretzel | 01:03

  2. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    Salzbretzel | 01:02

  3. Re: Eigentlich nur eine

    burzum | 01:00

  4. Re: Dummes Golem-Geschwätz!

    burzum | 00:59

  5. Re: Das macht der doch...

    Abseus | 00:59


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel