Abo
  • Services:
Anzeige
Ghost Recon Wildlands
Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)

Ghost Recon Wildlands: Drogenkrieg in dünner Luft

Ghost Recon Wildlands
Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)

Rund 3.000 Meter hoch und so groß wie vermutlich keine andere offene Spielwelt soll die Umgebung von Ghost Recon Wildlands werden. Spieler kämpfen in den imposant gestalteten Bergen von Bolivien, in kleinen Dörfern und auf Salzseen.

Anzeige

Mit dem Santa-Blanca-Kartell möchte man lieber keine Scherereien haben. Zumindest im Actionspiel Ghost Recon Wildlands herrscht es mit eiserner Faust in den Bergen von Bolivien - und schreckt auch nicht davor zurück, die Hälfte der Einwohner eines kleinen Dorfes am örtlichen Strommast aufzuknüpfen, während die andere Hälfte mehr oder weniger freiwillig auf dem Kirchplatz mit Tequila und Drogen zu wilden Partys "eingeladen" wird und zum Amüsement der Ganoven feiern muss.

Einer, der nicht mitfeiert, ist Luis El Chango Alvarez. Der Kleinganove stand im Mittelpunkt der Beispielmission, mit der das aus Paris stammende Entwicklerstudio von Ubisoft sein Werk vorgestellt hat. Dessen auffälligstes Merkmal ist die riesige, frei zugängliche Welt. Damit haben auf der E3 zwar sehr viele Games geworben, aber zumindest nach Angaben der Entwickler schlägt die schiere Größe der Landschaft alles, was sonst so gibt - von Flugsimulationen und ähnlichen Titeln einmal abgesehen.

Wildlands basiert auf einer neuen, intern programmierten Engine, nähere Angaben dazu hat das Team nicht gemacht. Die Grafik vor allem der Landschaft mit ihren Bergen, Steilhängen und kleinen Dörfern wirkt beeindruckend. Allerdings hat das Programm auch den kleinen Vorteil, dass es fast keine Pflanzen darstellen muss: Ein großer Teil der Spielwelt befindet sich in einer Höhe von etwa 3.000 Metern, also jenseits der Baumgrenze - es soll aber auch Täler mit dichtem Dschungel geben.

Nur ein paar grafische Kleinigkeiten haben bei der Präsentation noch keinen ganz überzeugenden Eindruck gemacht: Als etwa ein Helikopter auf einem Salzsee landet, wirkt der aufgewirbelte Staub noch sehr pixelig - aber derartiges sollte optimierbar sein.

Zurück zum Kleinganoven Luis El Chango Alvarez. Der will eigentlich gegenüber den Behörden auspacken, aber das Kartell hat davon erfahren und Alvarez in einen Käfig gesperrt. Aufgabe des oder der Spieler: Mit einem aus vier Mitgliedern einer US-Spezialeinheit namens Ghosts bestehenden Team muss der Überläufer befreit werden. Das funktioniert entweder im Koop- oder im Einzelspielermodus. Eine klassische Kampagne soll Wildlands aber nicht bieten; Details will Ubisoft erst später bekannt geben.

Taktik über viele Kilometer 

eye home zur Startseite
Nadja Neumann 23. Jun 2015

Also ich empfinde meine 800 FPS bei Minecraft (gtx 970) als sehr flüssig. Wenn die...

der_heinz 23. Jun 2015

Kann auch noch Saints Row 3 + 4 empfehlen, sowie der Herr der Ringe - Krieg im Norden.

Fantasy Hero 23. Jun 2015

Das neue Ghost Recon orientiert sich stark an die die letzten 2 Operartion Flashpoint...

nuvi 22. Jun 2015

Die Größe der Spielwelt sagt halt gar nichts über Qualität und Menge an Content aus. Bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 5,99€
  2. (-55%) 17,99€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Re: Es wird immer was vergessen

    1ras | 21:21

  2. Re: WPS?

    David64Bit | 20:47

  3. Re: Why not both?

    Siberian Husky | 20:39

  4. Re: 1. Juli 2017

    FZ00 | 20:38

  5. einfaches failsave mit dem Home-WLAN...

    jude | 20:37


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel