Abo
  • Services:
Anzeige
Unternehmen kaufen weniger PCs als von Intel erwartet.
Unternehmen kaufen weniger PCs als von Intel erwartet. (Bild: Intel)

Gewinnwarnung: Intel verkauft weniger Prozessoren als erwartet

Unternehmen kaufen weniger PCs als von Intel erwartet.
Unternehmen kaufen weniger PCs als von Intel erwartet. (Bild: Intel)

Die Nachfrage nach Prozessoren zieht im dritten Quartal nicht so schnell an wie Intel erwartet hat. Daher senkt das Unternehmen seine Prognose für das dritte Quartal.

Intel erwartet wegen schwacher Nachfrage für das dritte Quartal 2012 einen Umsatz zwischen 12,9 und 13,5 Milliarden US-Dollar. Ursprünglich hatte Intel einen Umsatz zwischen 13,8 und 14,8 Milliarden US-Dollar angepeilt.

Anzeige

Händler würden ihre Lagerbestände reduzieren, Unternehmen kauften weniger PCs als erwartet und in den Schwellenländern zeige sich ein verlangsamtes Wachstum, begründet Intel seine gesenkte Umsatzprognose. Das Servergeschäft laufe allerdings nach Plan.

Mit dem reduzierten Umsatz senkt Intel auch seine angestrebte Rohmarge von 63 auf 62 Prozent. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung, für Marketing und für Abschreibungen sollen nicht gesenkt werden.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Sep 2012

Ja, er ist verlötet. Aber das PCB ist ein denkbar schlechter Wärmeleiter. Aber dafür ist...

Charles... 07. Sep 2012

2006 ihre ARM-Sparte verkauft - wenige Monate bevor ARM begann so richtig durchzustarten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho
  2. Deutscher Alpenverein e. V., München
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. über Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG, Recklinghausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit Geforce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€, Samsung M.2 256...
  2. 199,00€
  3. 0,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  2. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  3. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  4. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  5. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark

  6. Gigafactory

    Teslas Gigantomanie in Weiß und Rot

  7. Cloud-Speicher

    Amazon bietet unbegrenzten Speicherplatz für 70 Euro im Jahr

  8. Rechtsstreit

    Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte

  9. Formel E

    Die Elektrorenner bekommen einen futuristischen Frontflügel

  10. Familienmediathek

    Google lässt gekaufte Play-Store-Inhalte teilen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Investitionskosten Frontflügel?

    wizzla | 15:55

  2. Re: Linux

    Missingno. | 15:55

  3. Re: Will man den Hashtag...

    Gucky | 15:54

  4. Laut Winfuture wollen die sogar das Wort "Sommer...

    HiddenX | 15:53

  5. Re: Berichte über Elon Musk

    Sebbi | 15:52


  1. 14:28

  2. 13:00

  3. 12:28

  4. 12:19

  5. 12:16

  6. 12:01

  7. 11:39

  8. 11:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel