Getty Images: Fotograf muss Freigabe für Tattoo-Foto einholen
Foto der Surferin, das Guy Prives Golem.de freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. (Bild: Guy Prives)

Getty Images Fotograf muss Freigabe für Tattoo-Foto einholen

Als der Fotograf Guy Prives in Costa Rica Aufnahmen von einer tätowierten Surferin machte, ahnte er nicht, dass er sie später über Facebook, Blogs und Bilderdienste suchen musste. Obwohl er nur ihren Rücken aufnahm, brauchte er ihre Freigabe zur Vermarktung des Bildes.

Anzeige

Der israelische Fotograf Guy Prives machte 2011 an einem Strand von Costa Rica Fotos von Surfern - und vermied es, ihre Gesichter aufzunehmen, um die Fotos auch ohne Freigabe verkaufen zu können. Genützt hat es ihm nicht: Ausgerechnet zwei gelungene Bilder, davon eines einer stark tätowierten Surferin, die fast ausschließlich ihren Rücken zeigt, wollte die Fotoagentur Getty Images nur lizenzieren, wenn er den sogenannten Model Release Vertrag vorweisen konnte. Damit genehmigt die fotografierte Person dem Fotografen die Weiterverwertung der Bilder.

  • Die beiden Bilder der Surferin, die  Guy Prives Golem.de freundlicherweise zur Verfügung stellte. (Bild: Guy Prives)
Die beiden Bilder der Surferin, die Guy Prives Golem.de freundlicherweise zur Verfügung stellte. (Bild: Guy Prives)

Über dieses einzigartige Tattoo sei die Frau für jeden erkennbar, der sie kenne, argumentierte die Agentur nach einem Bericht der Website Petapixel. Prives musste sie finden. Ein schwieriges Unterfangen, denn er hatte die Aufnahmen von den Surfern ohne deren Wissen gemacht. Eine Veröffentlichung auf Facebook und in Tattoo-Foren und die Google-Bildersuche brachten ihn nicht weiter, ebenso wenig Veröffentlichungen in einer Fotozeitung und auf einigen Websites .

Über den Online-Bilderdienst Pinterest fand Prives schließlich die tätowierte Surferin. Ein Nutzer der Website kannte die Costa-Ricanerin Bri und verriet Prives ihren Namen. Über Facebook war der Kontakt dann schnell hergestellt. Bri erteilte dem Fotografen die Freigabe.

Verträge online oder als App erhältlich

Wer selbst einen Model Release Vertrag sucht, kann auf die Liste der Website Fotografr.de zurückgreifen. Ein englischsprachiges Exemplar stellt die Bildagentur Getty Images als PDF zur Verfügung. Mit der iPhone- und iPad-App Easy Release wird der Papiervertrag durch eine elektronische, mehrsprachige Variante ersetzt, die von vielen Agenturen anerkannt wird. Die App ist für 7,99 Euro erhältlich. Auch eine Android-Variante wird zum Preis von 8,15 Euro angeboten.


ZeroSama 02. Sep 2012

Natürlich nicht, ich meinte ja auch nur, dass es "eigentlich" so wäre. Heißt natürlich...

pholem 30. Aug 2012

Die Auslegungssache, um die es euch geht, sehe ich aus einem Grund nicht so...

ichbinsmalwieder 30. Aug 2012

Nicht alles, was gemalt ist, ist Kunst! ;-)

ichbinsmalwieder 30. Aug 2012

Unsinn. Macht euch mal mit dem UhrG vertraut, bevor ihr so einen Quatsch postet.

Sharra 30. Aug 2012

Also wenn ich das richtig verstanden habe: X macht Foto vom Rücken von Y Er hat aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Scrum Master (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Ingenieur / Techniker (m/w) IP Netzwerkdesign
    Siemens AG, Hamburg
  3. HF-Messingenieur (m/w) für die ASIC-Entwicklung
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Technischer Kundenbetreuer (m/w) am Service-Desk für Videokommunikation
    MVC Mobile VideoCommunication GmbH, Kronberg (bei Frankfurt am Main)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Age of Wonders 3

    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

  2. Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

  3. Laufzeitumgebung

    Teile von Unity werden quelloffen

  4. Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

  5. Router

    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

  6. AntMe V2

    Programmieren lernen mit Ameisen

  7. Android

    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

  8. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  9. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  10. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

    •  / 
    Zum Artikel