Gesichtserkennung Fotos mit dem Fotografen im Bild

Apple hat in den USA ein Patent beantragt, in dem ein Verfahren beschrieben wird, das eine Art erweiterten Selbstauslöser umfasst. Dabei wird das Foto erst gemacht, wenn auch das Konterfei des Fotografen im Bild erscheint.

Anzeige

Viele Fotografen haben von sich selbst nur wenige Fotos, weil sie die meiste Zeit hinter der Kamera standen. Mit Selbstauslösern ist es zwar schon seit langem möglich, die Aufnahme zu verzögern. Doch der Vorgang lässt sich auch automatisieren - mit Hilfe der Gesichtserkennung, die in vielen Kameras und auch in einigen Handys mittlerweile Standard ist.

Apple will in den USA nun ein Verfahren patentieren, bei dem das iPhone oder das iPad den Besitzer des Geräts im Bild erkennt und der Countdown für die Aufnahme erst dann beginnt.

Apples Patentantrag 20120057039 wurde ursprünglich Ende 2010 eingereicht und erst jetzt veröffentlicht.


redbullface 12. Mär 2012

Das aber bitte mit Sprachpaketen. Schließlich möchte ich in fremde Länder auch in ihrer...

Trollfeeder 12. Mär 2012

Das ist schön. Ich sage es mal so. Mercedes hat ihre Autos schon so vollendet, das ich...

Trollfeeder 12. Mär 2012

Also wer es in 2 Minuten mit Countdown Timer nicht schafft sich selbst zu der Gruppe zu...

tobiiii 12. Mär 2012

Stimmt... tut mir leid! Zu schnell gelesen;) So was scheint es wohl echt noch nicht zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  3. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe
  4. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  2. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  3. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  4. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  5. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  6. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  7. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück

  8. Scannerdaten

    Landesdatenschützer wird wegen Zalando-Überwachung aktiv

  9. Test Wind-up Knight 2

    Endlos rennen bei Zeit- und Geldmangel

  10. Onlinehandel

    Wieder zwei Amazon-Standorte im Streik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel