Die Seitenwechselanimation in iOS
Die Seitenwechselanimation in iOS (Bild: Andreas Donath / Golem.de)

Geschmacksmuster Apple lässt sich Seitenwechsel-Animation schützen

Apples Rechtesammlung in den USA ist um zwei Einträge reicher. Die Animationen, mit denen der Seitenwechsel in iOS-Apps simuliert wird, gehören nun ebenso dazu wie die Smart-Case-Schutzhülle für das iPad.

Anzeige

Die US-Geschmacksmusteranmeldung für Apples Seitenwechselanimation (D670,713) wurde schon Ende 2011 eingereicht und ist jetzt vom US-Patent- und Markenamt bestätigt worden. In den USA werden Geschmacksmuster "Designpatente" genannt. Das Schreiben besteht größtenteils aus einer Grafiksammlung, die zeigt, wie die Animation schrittweise aufgebaut wird. Die Nutzer agieren dabei mit einer virtuellen Seite, bei der eine langsame Fingerbewegung auf dem Touchscreen ein vorsichtiges Umblättern generiert, während eine schnelle Bewegung augenblicklich für einen Seitenwechsel sorgt.

  • Animation beim Seitenblättern - US-Designpatent US0D0670713 (Bild: US-Patent-  und Markenamt)
  • Animation beim Seitenblättern - US-Designpatent US0D0670713 (Bild: US-Patent-  und Markenamt)
  • Animation beim Seitenblättern - US-Designpatent US0D0670713 (Bild: US-Patent-  und Markenamt)
Animation beim Seitenblättern - US-Designpatent US0D0670713 (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Wie bei einem echten Buch kann eine Seite auch nur teilweise gewechselt werden - bei Apple muss dazu der Finger fast senkrecht herauf oder herunterbewegt werden, um wahlweise den oberen oder den unteren Teil der Folgeseite sehen zu können, so die vom US-Patent- und Markenamt veröffentlichte Dokumentation.

Unter iOS setzt Apple die Seitenwechselanimation beim iPad in einigen Standard-Apps wie dem Kalender oder der eigenen Kartenanwendung ein. Sogar in einem Werbespot für das iPad Mini werde die Animation gezeigt, berichtet die Website Apple Insider.

Die ebenfalls zum Geschmacksmuster erklärte Schutzhülle Smart Case (D670,499) unterscheidet sich vom Smart Cover durch ein wichtiges Detail. Die Konstruktion umfasst das iPad vollständig wie eine normale Schutzhülle, während das Smart Cover nur wie ein Deckel den Bildschirm bedeckt. Durch eingebaute Magneten und Magnetsensoren im iPad wird das Tablet beim Öffnen aus dem Ruhezustand geholt, damit es dem Anwender sofort zur Verfügung steht. Apple bietet das Smart Case für rund 50 Euro an.


Anonymer Nutzer 22. Nov 2012

+1

Noodlewood 16. Nov 2012

Von mir aus kann Apple sich mit seinen ganzen Schutzrechten toll finden - gibt ja schon...

neocron 15. Nov 2012

das Design dieses Curlings ... es geht hier nur um das aesthetische erscheinungsbild...

ImBackAlive 15. Nov 2012

Schon, wenn man sich die Bilder genau anschaut. Lassen sie ja nicht. Es kommen dann noch...

ImBackAlive 15. Nov 2012

Da gibt es nun keinen faktischen Unterschied, ich wollte nur hervorheben, dass Apples...

Kommentieren



Anzeige

  1. Marketing-Koordinator (m/w) für den Bereich Technik
    Dialog Lebensversicherungs-AG, Augsburg
  2. Mitarbeiter/in im IT-Support
    LY-Holding GmbH, Michelstadt
  3. Softwareentwickler (m/w) mit Schwerpunkt Microsoft Dynamics CRM
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  4. SAP BI Inhouse Projektmanager (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Braunschweig

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: PS4-Konsolenbundles reduziert
  2. NEU: TV-Staffeln reduziert
    (u. a. Türkisch für Anfänger, Shaun das Schaf, Alarm für Cobra 11, Deutschland von oben)
  3. NEU: True Blood - Die komplette sechste Staffel [Blu-ray]
    22,97€ FSK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Windows Update for Business

    Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10

  2. Übernahme

    SAP bestreitet Interesse an Salesforce

  3. Router-Hersteller

    Cisco bekommt einen neuen Chef

  4. Nicht mehr pleite

    Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben

  5. Head-mounted Smartphone

    Einige neue Apps laufen nicht auf dem älteren Gear VR

  6. Microsofts Konferenzsystem

    Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen

  7. Sky-Engine

    Dart könnte Android-Apps deutlich beschleunigen

  8. Verschlüsselung

    Mozillas HTTP-Abschied wird konkreter

  9. Windows 10 IoT Core angetestet

    Windows auf dem Raspberry Pi 2

  10. Taxi-App

    Mytaxi gewährt 50 Prozent Rabatt auf Taxifahrten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Voiceprint: Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
Voiceprint
Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  2. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung
  3. 3D-Scanner Mini-Bildsensor erzeugt 3D-Bilder mit Lidar

Windows 10: Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
Windows 10
Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
  1. Microsoft Neue Hololens-Demos zeigen beeindruckende Verbesserungen
  2. Microsoft Visual Studio Code kostenlos für Mac und Linux
  3. Hello Firefox OS Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS

  1. Re: Und wann unterstützt Mozilla aktuelle Cipher...

    billyx | 02:31

  2. Re: Kabelnetz

    Atalanttore | 02:10

  3. Re: "Nicht selten sind deswegen Produkte bei Ebay...

    1ras | 02:07

  4. Re: Warum darf man gar nicht darüber sprechen?

    teenriot* | 02:05

  5. Re: Ebays Probleme

    Koto | 01:41


  1. 20:17

  2. 18:12

  3. 16:53

  4. 16:08

  5. 15:50

  6. 15:17

  7. 13:30

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel