Abo
  • Services:
Anzeige
Festnetz und Mobilfunk gebündelt beim Hybridrouter
Festnetz und Mobilfunk gebündelt beim Hybridrouter (Bild: Deutsche Telekom)

Geschäftskunden: Deutsche Telekom meldet Störung bei DSL und Telefonie

Festnetz und Mobilfunk gebündelt beim Hybridrouter
Festnetz und Mobilfunk gebündelt beim Hybridrouter (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom kämpft mit einer Störung bei ihren Geschäftskunden. Betroffen sind der Internetzugang und die Telefonie. In diesem Jahr häufen sich die Störungen bei allen Netzbetreibern.

Die Deutsche Telekom hat eine Störung bei ihren Geschäftskunden. Unternehmenssprecherin Marion Flink sagte Golem.de auf Anfrage: "Derzeit kommt es für einen Teil unserer Geschäftskunden zu Beeinträchtigungen beim Internetzugang und der Telefonie. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Lieferanten intensiv an einer Lösung."

Anzeige

Angaben zum Umfang der Störung machte Flink nicht. "Das können wir derzeit nicht beziffern. Wir hoffen aber, dass die Störung in Kürze behoben ist", erklärte sie.

2016: Das Jahr der Störungen

Gegenwärtig kommt es sehr häufig zu Störungen im Festnetz und beim Mobilfunk. Die Telefónica bot deshalb der Telekom an, bei Netzausfällen im Mobilfunk zusammenzuarbeiten. Nach einem Telekom-Netzausfall vor einigen Wochen sandte der spanische Konzern ein Angebot an den Konkurrenten, sich bei Ausfällen gegenseitig zu unterstützen. Zuvor wurde berichtet, dass zwischen Telekom und Vodafone Gespräche auf technischer Ebene über eine Lösung für Netzausfälle laufen. "Wir stehen hier noch ganz am Anfang", sagte ein Telekom-Sprecher. Denkbar wäre ein nationales Roaming, bei dem zumindest bei der Maschine-zu-Maschine-Kommunikation das jeweils andere Netz einspringt. Angaben zu einem Zeitplan für eine Einigung machten die Betreiber nicht.

Im Mai gab es im Mobilfunknetz der Telekom eine Störung. Die Einwahl war eingeschränkt und auch das mobile Internet betroffen. Darauf folgte im Juni ein Problem mit der zentralen Datenbank und deren Authentifizierung der SIM-Karten mit massiven Ausfällen des Mobilfunknetzes.

Im April war das Mobilfunknetz von Vodafone gestört. Die Internetzugänge der Red-GB-Tarife waren überregional betroffen. Erst wenige Wochen zuvor kam es in einigen Regionen Deutschlands zu "temporären Einschränkungen" für Vodafone-Mobilfunkkunden: "Etwa 400.000 Kunden, die SMS-, Sprach- oder Internetdienste nutzen wollten, konnten dies nicht oder nur eingeschränkt tun. Grund war der technische Ausfall einer Datenbank in Essen", sagte ein Firmensprecher.


eye home zur Startseite
qupfer 22. Jul 2016

Wusste nicht, dass da unterschiedliche Infrastruktur im Einsatz ist. Oder wie kommt der...

der_wahre_hannes 22. Jul 2016

Da solltest du aber nochmal im Vertrag nachschauen, ob da wirklich "bis zu" steht. Hab...

RipClaw 22. Jul 2016

Das sind aber nur Vorteile für den Anbieter. Der spart Kosten ein durch die Bündelung...

serra.avatar 22. Jul 2016

naja Privater / Freiberufler sicher nicht, aber wenn man tatsächlich davon abhängig ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Stuttgart
  2. ZF Friedrichshafen AG, Passau
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 142,44€
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)

Folgen Sie uns
       


  1. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  2. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  3. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  4. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  5. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  6. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

  7. Session Recovery

    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

  8. Windows 10 Enterprise

    Edge-Browser soll bald in virtueller Umgebung laufen

  9. Valve

    Oberfläche von Steam wird überarbeitet

  10. Tintenstrahldrucker

    Anbieter umgehen HPs Patronensperre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

  1. Re: Vielleicht mal zuerst DS-lite abschaffen?

    NeoCronos | 17:23

  2. Nur Enterprise-Geschäftskunden ... wie sinnvoll!

    Tuxianer | 17:19

  3. Re: verlegt endlich als staatliche Infrastruktur...

    Oktavian | 17:19

  4. Leo Tolstois Buch

    LucaHofmann | 17:19

  5. Re: Relativ

    ArcherV | 17:19


  1. 15:51

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:18

  5. 13:54

  6. 13:24

  7. 13:15

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel