Gerüchte: Systemkameras Sony NEX-5R und NEX-6 mit WLAN
Sony NEX-5R und NEX-6 mit WLAN angeblich ab September mit WLAN (Bild: Sony)

Gerüchte Systemkameras Sony NEX-5R und NEX-6 mit WLAN

Die spiegellosen Systemkameras von Sonys NEX-Serie sollen im Herbst durch zwei Neuzugänge erweitert werden, die angeblich mit einem WLAN-Modul ausgerüstet sind.

Anzeige

Die für gewöhnlich gut informierte Website Sony Alpha Rumors berichtet von zwei neuen Systemkameras von Sony, die NEX-5R und NEX-6 heißen sollen. Die Modelle sollen noch im September 2012 vor der Photokina angekündigt werden.

Den Gerüchten zur Folge wird die NEX-5R der Nachfolger der NEX-5N sein und ein ähnliches abklappbares Display wie die NEX-F3 besitzen, das um 180 Grad drehbar ist. Die NEX-6 hingegen soll eine abgesteckte Variante von Sonys derzeitigem Spitzenmodell NEX-7 sein, deren eingebauter elektronischer Sucher eine etwas niedrigere Auflösung aufweisen soll. Der Sucher der NEX-7 erreicht eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln, die Sony mit einem OLED realisiert.

Beide Kameras sollen mit einem WLAN-Modul ausgestattet werden, so Sony Alpha Rumors weiter. Das wäre für Sonys NEX-System ein Novum. Sonys Konkurrent Samsung hat mit der NX1000 eine besonders kleine und leichte Systemkamera mit WLAN-Modul auf den Markt gebracht. Damit können die Aufnahmen per E-Mail, Facebook oder Picasa direkt aus der Kamera exportiert werden, sofern ein Internetanschluss in der Nähe ist. Auch eine Fernauslösefunktion per Handy sowie die Übertragung eines Vorschaubildes mit reduzierter Auflösung auf ein Android-Smartphone oder ein iPhone ist möglich. Wer will, kann zu Hause seine Bilder per WLAN auf der heimischen Festplatte speichern oder per DLNA Inhalte von der Kamera direkt auf einen Fernseher übertragen.

Darüber hinaus sollen für das Sony-E-Mount-Bajonett drei neue Objektive auf den Markt kommen - zwei Zooms mit Brennweiten von 11 bis 18 mm und 16 bis 50 mm sowie eine lichtstarke Festbrennweite, zu der aber noch keine weiteren Informationen vorliegen.


ad (Golem.de) 06. Aug 2012

Es dauert halt entsprechend lange, wenn es um (sehr) große Dateien geht. Raw kann...

babladan 05. Aug 2012

nur weil Samsung so ein teil hat, muss man es nicht nachmachen. Ich hatte mal einen...

skyynet 04. Aug 2012

Einfach eine Eye-Fi SD Karte rein und man hat WLAN mit pfiffigen Zusatzfunktionen. Bin...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Softwareentwickler / -innen .NET
    Dataport, Hamburg
  2. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  3. Prozessingenieur Requirements Management (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel