Gerüchte Baut Valve eine Steam-Konsole?

Es ist eines der meistdiskutierten Gerüchte auf der Entwicklerkonferenz in San Francisco: Valve plant angeblich mit Partnern den Bau einer sogenannten Steam-Box. Nur einer spricht nicht darüber: Valve.

Anzeige

Schon etwas länger gibt es Spekulationen darüber, dass Valve gemeinsam mit Partnern wie Alienware den Bau einer eigenen Konsole auf Basis von PC-Hardware plant. Auch auf der GDC 2012 ist das Gerät ein Thema - aber bislang schweigen sich Valve-Chef Gabe Newell und andere Mitarbeiter des Unternehmens dazu aus. Angeblich soll es über einen Intel Core i7 verfügen, 8 GByte RAM haben und einen Grafikprozessor von Nvidia besitzen. Spekuliert wird auch über das Eingabegerät: Valve hatte sich vor einiger Zeit ein Patent für eine Art Controller mit austauschbaren Steuerknüppeln gesichert. Ob der anstelle von Tastatur und Maus besonders gut bei PC-Spielern ankommen würde, darf bezweifelt werden.

  • Valve Patent Controller
  • Valve Patent Controller
  • Valve Patent Controller
  • Valve Patent Controller
  • Valve Patent Controller
  • Valve Patent Controller
  • Valve Patent Controller
  • Valve Patent Controller
Valve Patent Controller

Ebenfalls reine Spekulation ist, ob das Gerät tatsächlich so offen ist, wie diskutiert wird und ob es sogar den Steam-Konkurrenten Origin von EA unterstützt - sehr wahrscheinlich ist das eher nicht. Für die Gerüchte spricht aber, dass ein angeblich bei Valve arbeitender Mitarbeiter per Twitter ein Bild eines möglichen Prototyps veröffentlicht hat. Außerdem hatte Valve-Chef Gabe Newell in letzter Zeit in Interviews auffallend oft darüber gesprochen, sich durchaus vorstellen zu können, selbst Hardware anzubieten.


Seitan-Sushi-Fan 07. Mär 2012

OpenGL für Grafik und OpenAL für Sound sind absolut gängig. Alle großen Game Engines...

elgooG 07. Mär 2012

Ich glaube kaum, dass Valve bei einer Konsole Windows einsetzen würde, denn dann wäre es...

derKlaus 07. Mär 2012

Du musst es so sehen: EInheitlicher Hardware Unterbau, nahezu identischer Patchlevel...

Serpiente 06. Mär 2012

z.B. http://www.amazon.de/Xbox-360-Game-Cyborg-Rumble/dp/B001EYU1V4/ref=cm_cr_pr_product_top

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  2. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel