Gerüchte: Apple will alle Notebooks dünner machen
Noch ist das MacBook Pro mit über 2 cm recht dick. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Gerüchte Apple will alle Notebooks dünner machen

Apple soll einem Bericht zufolge seine gesamte Notebookpalette dem Macbook Air anpassen. Dazu müssten die relativ dicken Modelle der Macbook-Pro-Serie vollständig überarbeitet werden und Anwender auch von liebgewonnenen Eigenschaften Abschied nehmen.

Anzeige

Ein Macbook Air ist je nach Messpunkt zwischen 0,3 und 1,7 cm hoch, während ein Macbook Pro je nach Ausführung zwischen 2,41 und 2,5 cm hoch ist. Würde die gesamte Notebookserie optisch angepasst, müssten die Anwender vermutlich sowohl auf die internen DVD-Laufwerke als auch auf die klassischen Festplatten verzichten.

Sollte Apple wie beim Air auf fest eingebaute RAM-Speicherbausteine und SSDs mit speziellen Formfaktoren setzen, würde auch ein Teil der Aufrüstungsmöglichkeiten verloren gehen, die die Macbook-Pro-Serie bislang bot, während der Umstieg auf externe optische Laufwerke sicherlich verkraftbar wäre.

Einem Bericht der Website Appleinsider zufolge sollen die neuen, flachen Macbook-Pro-Modelle wie das Air mit SSDs auskommen und mit Intels Ivy-Bridge-Prozessoren bestückt werden. Nach Angaben der Website sollen die 15-Zoll-Modelle schon im Frühjahr 2012 erscheinen, während das eher exotische 17-Zoll-Modell erst später erscheinen soll.

Schon in den vergangenen Monaten wurden immer wieder Berichte über flachere Notebooks von Apple veröffentlicht.


__destruct() 16. Feb 2012

Und sowieso muss man dann ständig prüfen, ob man alles dabei hat und nichts noch irgendwo...

BruceMangee 15. Feb 2012

Das Macbook Air hat mich wirklich gereizt. Allerdings hat der kein Ethernet-Port und...

_Thunder_ 14. Feb 2012

Und worauf sollen dann die Äpps programmiert werden?

neocron 14. Feb 2012

ich hab thunderbolt, was haben die anderen? oben so hiesig von "Argumenten" zu...

Sag nein zu Apple 14. Feb 2012

Seit wann baut Apple richtige Computer?

Kommentieren


CYBERBLOC / 13. Feb 2012

Was bringt Apple 2012?



Anzeige

  1. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  2. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  3. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  4. Inhouse Consultant (m/w) RightNow (Oracle Service Cloud)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel