Gerücht: Xbox Durango angeblich schon auf dem Fließband
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Gerücht Xbox Durango angeblich schon auf dem Fließband

Die texanische Fabrik des Hardwareherstellers Flextronics produziert für Microsoft angeblich schon die nächste Xbox - das meldet eine durchaus seriöse US-Webseite.

Anzeige

Das amerikanische Gaming-Portal IGN.com will von einer nicht genannten Quelle erfahren haben, dass in der Fabrik des Hardwareherstellers Flextronics im texanischen Austin bereits die nächste Generation der Xbox produziert wird. Flextronics fertigt ähnlich wie das bekanntere Foxconn im Auftrag anderer Firmen alle Arten von elektronischen Geräten; bereits die aktuelle Version der Xbox 360 entsteht dort. Angeblich, so IGN, gebe es bei Flextronics außerdem ein Team, das sich nur mit der Durchführung von allerlei Tests an der neuen Konsole beschäftigt.

Microsoft wollte das Gerücht auf Anfrage von IGN nicht kommentieren. Der Konzern hatte zuletzt mehrfach und durchaus nachdrücklich gesagt, dass zumindest auf der Spielemesse E3 2012, die Anfang Juni in Los Angeles stattfindet, keine Next-Gen-Konsole gezeigt wird. Früheren Gerüchten zufolge entsteht die derzeit bei Microsoft unter dem Projektnamen Durango.

IGN spekuliert, dass bei Flextronics möglicherweise noch keine Geräte für Endkunden, sondern sogenannte Debug-Hardware entsteht. Die stellen die Konsolenherstellern unter anderem den Spielentwicklern zu Testzwecken für ihre Software zur Verfügung.


Ampel 07. Mai 2012

Naja ob sich diese neue Xbox auch als kleiner Webserver umbauen lässt ? ,wir werden es...

KleinerWolf 04. Mai 2012

Lich?

Kommentieren



Anzeige

  1. Berater (m/w) im Technology Innovation Center
    Lufthansa Systems AS GmbH, Frankfurt am Main oder Hamburg
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    BKK Landesverband Bayern, München
  3. Software-System-Architekt & -Entwickler (m/w) für komplexe Server-Lösungen
    CeTEC GmbH & Co KG, Oberhaching (München-Süd) oder Rosenheim (Oberbayern)
  4. IT-Manager (m/w) im Bereich Projektmanagement/IT Architektur und Qualitätssicherung
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Libreoffice 4.3

    3D-Modelle, besseres OOXML und Monster-Absätze

  2. Arbeitsspeicher

    Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 erscheinen 2015

  3. Wearables

    Samsung lässt sich runde Smartwatch-Designs patentieren

  4. Tinkerforge

    Linux anpassen für ein neues Prozessorboard

  5. FTTC

    Swisscom hat bereits 200.000 Vectoring-Anschlüsse

  6. Electron

    Billigrakete für Kleinsatelliten

  7. Windows Phone 8.1

    GDR1-Update mit Live-Ordnern vorgestellt

  8. Verschlüsselte Telefonie

    Signal ist das Redphone fürs iPhone

  9. Nintendo

    Mario Kart 8 kann Nintendo allein nicht retten

  10. hotelwifitest.com

    Hotel-WLAN-Liste mangelt es an technischen Informationen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

    •  / 
    Zum Artikel