Gaikai
Gaikai (Bild: Gaikai)

Gerücht Sony will Onlive oder Gaikai kaufen

Ins Geschäft mit dem Streaming von Computerspielen will Sony einsteigen - mit dem Kauf von Gaikai oder Onlive, berichtet ein normalerweise gut informiertes Branchenblatt. Die Unternehmen wollen die Übernahme auf der Spielemesse in Los Angeles verkünden.

Anzeige

Schon seit ein paar Tagen gibt es Spekulationen, dass Sony bei seiner Playstation-Pressekonferenz auf der E3 2012 eine enge Zusammenarbeit mit den Spiele-Streaminganbietern Onlive oder Gaikai bekanntgeben wird. Jetzt meldet das britische Fachmagazin MCV mit Bezug auf eine nicht genannte Quelle, dass Sony sogar kurz vor dem Kauf von einem der beiden Unternehmen steht. Keine der beteiligten Firmen hat sich bislang zu dem Bericht geäußert.

Falls das Gerücht stimmt, sind die Folgen nur schwer abzuschätzen: Theoretisch könnte Sony sowohl Filme als auch Games aller Art - inklusive Konsolenspiele - auf nahezu jede Art von Hardware streamen, vom Smartphone bis zum Großbildfernseher.

Sowohl Gaikai als auch Onlive dürften nicht billig zu haben sein: Im Sommer 2010 wurde Onlive mit rund 1,1 Milliarden US-Dollar bewertet, seitdem ist der Firmenwert eher gestiegen. Ein Kauf von Gaikai wäre vermutlich einfacher, weil es weniger Investoren hat als Onlive. Bei Onlive haben unter anderem Intel und HTC jeweils Millionensummen bereitgestellt.


laZee 05. Jun 2012

Geht mir genauso. Damals konnte man aus D noch auf den US-Servern spielen. Trotz dieser...

redwolf 31. Mai 2012

Hoffentlich gar nicht und hoffentlich gehen sie unter. So ein Konzept wird zu deiner...

Kommentieren



Anzeige

  1. Servicetechniker (m/w) Software Service Center Süd
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Datenanalyst / Datenanalystin Banksteuerung
    Volksbank RheinAhrEifel eG, Mendig
  3. Produkt- / Technologiemanager Software (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. Projektmanager (m/w) MS SharePoint
    item Industrietechnik GmbH, Solingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

  2. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  3. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  4. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  5. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  6. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein

  7. Creative Commons

    Deutschlandradio darf CC-BY-NC-Bild nutzen

  8. Vodafone All-in-One

    Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

  9. Wemo

    Belkin verkauft LED-Lampen mit Internetanschluss

  10. Chipfertigung

    7-Nanometer-Technik arbeitet mit EUV-Lithografie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Android 5.0 Root für Lollipop ohne neuen Kernel
  2. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  3. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

    •  / 
    Zum Artikel