Gerücht: Sony bringt Kompaktkamera mit Vollformatsensor
Sony: Präsentation neuer Kameras am 12. September (Bild: Sony Alpha Rumours/Screenshot: Golem.de)

Gerücht Sony bringt Kompaktkamera mit Vollformatsensor

Zu den Neuerungen, die Sony zur Photokina vorstellt, soll eine Kompaktkamera mit einem Vollformatsensor und einem Zeiss-Objektiv gehören, berichtet eine Sony-Gerüchte-Seite. Sony soll diese Kamera zusammen mit einer Vollformat-DSLR diese Woche präsentieren.

Anzeige

Sony will eine Kompaktkamera mit einem Vollformatsensor auf den Markt bringen. Das berichtet die Website Sony Alpha Rumours. Eine offizielle Ankündigung der Kamera könnte im Laufe der Woche erfolgen.

Die Kamera mit der Bezeichnung RX1 soll demnach über einen Vollformatsensor verfügen. Der CMOS-Chip aus der Exmor-Serie habe eine Auflösung von 24 Megapixeln. Der Sensor soll RAW-Bilder mit einer Farbtiefe von 14 Bit aufnehmen. Der Empfindlichkeitsbereich reicht von ISO 100 bis 25.600. Die Kamera soll fünf Bilder pro Sekunde aufnehmen, außerdem Videos in AVCHD 2.0.

Sucher als Zubehör

Die Kamera hat laut Sony Alpha Rumours ein Gehäuse im Retro-Design, das aus Magnesium besteht. Sie soll mit einem 35-Millimeter-Objektiv mit Anfangsblende 2 von Zeiss ausgestattet sein. Einen Sucher soll die Kamera standardmäßig nicht haben - der Fotograf ist auf das 3-Zoll-Display angewiesen. Allerdings solle Sony einen elektronischen und einen optischen Sucher als Zubehör anbieten, berichtet die Website. Der Preis für die Kamera werde bei 2.800 US-Dollar liegen.

In der RX1 werde der gleiche Sensor verbaut, der auch in der digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR) A99 stecken soll. Seit Anfang des Jahres wird darüber spekuliert, dass Sony zur Photokina eine Vollformat-DSLR vorstellen werde. Sony Alpha Rumours hat kürzlich ein Datenblatt der Kamera veröffentlicht.

Sony will am Mittwoch, dem 12. September neue Modelle ankündigen. Darunter werden dann voraussichtlich die RX1 und die A99 sein. Die Photokina findet vom 18. bis zum 23. September in Köln statt.


Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Softwareentwickler / -innen .NET
    Dataport, Hamburg
  2. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  3. Prozessingenieur Requirements Management (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel