Geplante Obsoleszenz: Wo die Sollbruchstellen in der Elektronik liegen
Bild aus "Murks? Nein Danke." (Bild: Murks? Nein Danke.)

Geplante Obsoleszenz Wo die Sollbruchstellen in der Elektronik liegen

Das Testhaus HTV untersucht mit 170 Mitarbeitern Elektronik auf geplante Obsoleszenz. Mit Röntgenuntersuchung, Rasterelektronenmikroskopie und Infrarotspektroskopie werden absichtliche Sollbruchstellen gefunden. Der Technikchef erzählt, wo sie liegen.

Anzeige

Holger Krumme, Technikchef beim Bensheimer Testhaus HTV, hat im Gespräch mit dem Magazin Infosat konkrete Beispiele für geplante Obsoleszenz in Elektronik genannt. HTV vergibt für langlebige Modelle ein Gütesiegel.

Krumme: "Wir haben eine Vielzahl von Beispielen für Produkte, die unserer Meinung nach eingebaute Sollbruchstellen enthalten: Besonders auffällig ist zum Beispiel die Verwendung besonders hitzeempfindlicher Bauteile in direkter Nähe zu Hitzequellen. Bei einer Vielzahl der unterschiedlichsten Bildschirme oder LCD-Fernseher befinden sich Elektrolytkondensatoren unmittelbar neben Leistungsbauteilen, die über 100 °C warm werden. Die Lebensdauer der Kondensatoren beträgt dann nur noch wenige tausend Stunden. Nach zwei bis drei Jahren fallen diese aus, mit dem Resultat, dass der gesamte Bildschirm aufgrund zu hoher Reparaturkosten auf den Müll wandert."

Die starke Alterung von Kondensatoren bei hoher Temperatur werde seiner Ansicht nach auch gezielt bei Computerplatinen renommierter Hersteller angewandt, bei denen sich diese Bauteile genau im Heißluftstrom der Prozessorkühlung befänden.

"Mehrfach haben wir bei DVD-Playern festgestellt, dass die Schublade durch den verwendeten Riemenantrieb und die Alterung und Verhärtung des Riemens nach zwei bis drei Jahren nicht mehr funktioniert. Ein anderes Antriebsprinzip etwa mittels Schneckenrad hätte hier zu keinerlei Problemen geführt", sagte Krumme.

Kurzsichtiges Profitdenken 

dawidheftman 02. Sep 2014

Dawid Heftman gibt einen tiefen Einblick in die Reparaturszene sowie die damit verbundene...

caenyon 30. Jul 2013

hmm, da der Trend ja doch eindeutig zu Notebooks geht und auch optische Laufwerke (für...

hackCrack 29. Jul 2013

10bar Kompressor FTW! xD

Wohlhabender... 25. Jul 2013

Tja, wer Behauptungen aufstellt, der muss sie eben auch Beweisen können. Vor Gericht...

Lemo 24. Jul 2013

Korrekt, ich meinte wirklich den satzteil "die Apple anbietet" als Betonung. Dass Apple...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/in
    Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG, Biberach, Riss
  2. Java Entwickler (m/w)
    Avenso GmbH, Berlin
  3. IT-Systemadministrator/IT-Sy- stembetreuer (m/w)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Ingenieur/in für embedded Software-Entwicklung (software- / systembezogen)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  2. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken

  3. Wii U

    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

  4. Mobilfunk

    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

  5. Ello

    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

  6. Konami

    PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

  7. Microduino

    Kleine Bastlerboards zum Stapeln

  8. VR Clay

    3D-Sculpting mit Oculus Rift und Razer Hydra

  9. HP Proliant m400

    Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren

  10. Googles Project Ara

    Neue Informationen zum ersten modularen Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Leak Gopro Hero 4 soll in 4K aufnehmen
  2. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  3. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test: Aus klein mach groß und größer
iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test
Aus klein mach groß und größer
  1. #Bentgate Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
  2. Flir One PIN-Ausspähung per Wärmesensor
  3. Swarovski Fernglas verleiht iPhones Fernsicht

    •  / 
    Zum Artikel