Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik bei Unblock-Us
Grafik bei Unblock-Us (Bild: Unblock-Us)

Geoblocking: Paypal kündigt Anbietern von Netflix-VPNs

Grafik bei Unblock-Us
Grafik bei Unblock-Us (Bild: Unblock-Us)

Was Netflix versucht zu blockieren, möchten viele Kunden sehen: Inhalte aus anderen Regionen der Welt. Paypal hat jetzt zwei VPN-Diensten gekündigt, die Nutzern dabei helfen - ob auf Druck von Netflix oder der Filmindustrie, ist unklar.

Paypal hat die Zahlungsabwicklung für Anbieter von VPNs gekündigt, die das Geoblocking von Netflix umgehen. Das berichten das Onlinemagazin Torrentfreak und der Sydney Morning Herald. Betroffen sind das kanadische Unternehmen Unotelly und Unblock-Us.

Anzeige

In dem Schreiben an Unotelly, das Torrentfreak veröffentlicht hat, wird dem Unternehmen mitgeteilt, dass es durch Urheberrechtsverletzungen die "Nutzungsrichtlinien von Paypal verletzt" habe. Das Konto werde "permanent eingeschränkt". Laut Paypal ist ein Widerspruch des Unternehmens gegen die Entscheidung nicht möglich.

Wer steckt hinter dem Bezahlungsboykott?

Netflix wird in dem Schreiben nicht erwähnt. Unklar ist, ob Netflix selbst oder die Filmindustrie die Sperrung bei Paypal veranlasst hat.

Netflix werde mit Technologien der Filmstudios sein Vorgehen gegen Proxys verstärken, hatte Netflix-Chef Reed Hastings auf der Konferenz DLD in München angekündigt. In den nächsten Wochen werde es mit Proxy-Servern und Mechanismen zur Umgehung von Zugriffsbeschränkungen nicht mehr möglich sein, auf Inhalte zuzugreifen, die in der eigenen Region nicht verfügbar sind.

Besonders das US-Programm von Netflix ist im Ausland beliebt, weil dort bekannte Serien oft bis zu ein Jahr früher verfügbar sind. Einzelne Proxy-Server blockiert Netflix schon längere Zeit.

Netflix hatte Ende Januar 2016 damit begonnen, die australischen Nutzer des VPNs Ufli auszuschließen. Das Unternehmen bewirbt seinen Dienst aktiv mit der Umgehung der Geoblockaden von Netflix und anderen Streamingdiensten.


eye home zur Startseite
PhilippGrüebler 12. Feb 2016

stimmt, die Gewinnmaximierer sind die Filmrechte-Verkäufer oder die Filmstudios

M.Kessel 12. Feb 2016

Richtig. Was hindert die Leute danach den VPN Provider anderweitig zu bezahlen, und dann...

FullMoon 11. Feb 2016

Ob sich jemand an der Anonymität einer Zahlungsweise stört oder nicht, ist völlig egal...

Geistesgegenwart 11. Feb 2016

In meinem Herzschrittmacher Beispiel würde es keinen unterschied machen - beides wäre...

Sharra 11. Feb 2016

Alleine das wäre schon ein Grund Paypal aus Prinzip vor Gericht zu zerren.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, Frankfurt am Main, München
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  2. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  3. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  4. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  5. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  6. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  7. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  8. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  9. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  10. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Fand solche Dienste eh etwas sinnlos

    ManMashine | 01:44

  2. Re: Moment - die Anbindung der Masten sollte...

    Mett | 01:39

  3. Re: einmal Mathematiknachhilfe bitte...

    Rheanx | 01:38

  4. Re: Gmail auf dem letzten Platz...

    Cerb | 01:37

  5. Re: Warum Elon Musks Marsplan doch Science...

    devman | 01:35


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel