Abo
  • Services:
Anzeige
Chevrolet Mylink arbeitet mit Siri auf dem iPhone zusammen.
Chevrolet Mylink arbeitet mit Siri auf dem iPhone zusammen. (Bild: GM/Creative Commons 3.0 License)

General Motors: Kleinwagen werden an Apples Sprachsteuerung Siri angebunden

Chevrolet Mylink arbeitet mit Siri auf dem iPhone zusammen.
Chevrolet Mylink arbeitet mit Siri auf dem iPhone zusammen. (Bild: GM/Creative Commons 3.0 License)

Ab 2013 können die Fahrer zweier Kleinwagen von GM über ihr iPhone Kontakte anrufen, SMS diktieren und sich vorlesen lassen, ohne dass sie vom Display des Smartphones abgelenkt werden. Möglich machen das der Eyes-Free-Modus von Apples Siri und Bluetooth.

General Motors hat die Integration von Apples Sprachsteuerung Siri für die Kleinwagen Chevrolet Spark und Sonic LTZ/ RS angekündigt. In diesen Autos können die Fahrer Siri mit einer Lenkradtaste aktivieren, wenn sie ihr iPhone mit iOS 6 per Bluetooth an das Auto gekoppelt haben. Das Display des Smartphones bleibt durch den Eyes-Free-Modus aus, damit der Fahrer nicht abgelenkt wird.

Anzeige
  • Chevrolet Sonic (Bild: GM/Creative Commons 3.0)
  • Chevrolet Sonic (Bild: GM/Creative Commons 3.0)
  • Chevrolet Mylink arbeitet mit Siri zusammen. (Bild: GM/Creative Commons 3.0)
  • Chevrolet Mylink arbeitet mit Siri zusammen. (Bild: GM/Creative Commons 3.0)
  • Chevrolet Mylink arbeitet mit Siri zusammen. (Bild: GM/Creative Commons 3.0)
Chevrolet Sonic (Bild: GM/Creative Commons 3.0)

Das in den Fahrzeugen eingebaute Infotainmentsystem Chevrolet Mylink konnte das iPhone bislang ausschließlich über den Touchscreen des Fahrzeugs steuern und beispielsweise im Telefonbuch den gewünschten Kontakt auswählen. Ab dem Modelljahrgang 2013 wird Chevrolet Mylink beim Spark und dem Sonic LTZ/RS über Siri per Sprachkommando gesteuert.

Mit dem System können sprachgesteuerte Kontakte aus dem iPhone-Adressbuch angerufen und Lieder aus der iTunes-Bibliothek ausgewählt werden. Über Siri können außerdem SMS diktiert und eingehende Textnachrichten während der Fahrt vorgelesen werden. Wer will, kann auch neue Termine in den Kalender eintragen oder sich über anstehende Termine informieren lassen. Laut GM geht das mit dem iPhone 5 und dem iPhone 4S. Siri-fähige iPads werden nicht erwähnt.

Das iPhone-Display bleibt aus

Webseiten darf Siri im Eyes-Free-Betrieb nicht aufrufen, da das Display absichtlich abgeschaltet bleibt. Der Fahrer soll sich schließlich auf den Verkehr konzentrieren. Einfachere Fragen nach Sportergebnissen werden jedoch beantwortet. Die Navigationslösung Maps bleibt bei GM unerwähnt. Apple selbst schreibt, dass auch die Kartenanwendung über den Eyes-Free-Modus zur Navigation benutzt werden kann.

Wann Siri auch in die größeren Fahrzeuge des GM-Konzerns kommt, ließ der Autohersteller offen.

General Motors ist nicht der einzige Hersteller, der die Eyes-Free-Funktion von iOS 6 verwenden will. Apple kündigte während der World Wide Developers Conference 2012 an, dass neben General Motors auch BMW, Audi, Chrysler, Honda, Jaguar, Land Rover und Toyota das System unterstützen wollen. Mercedes kündigte unabhängig davon an, Apples Spracherkennung und Sprachsteuerung einzusetzen. Die ersten Nutznießer sind Käufer der neuen A-Klasse.

BMW fährt allerdings in puncto Sprachsteuerung und Sprachausgabe zweigleisig und bietet zwischenzeitlich auch eine Lösung ohne Apple-Hardware an. Der Autohersteller stattet den neuen 7er und auch den 3er mit Dragon Drive Messaging von Nuance aus. Damit können während des Fahrens E-Mails und SMS im Auto vorgelesen und diktiert werden. Das fest eingebaute System kostet nach einer Probezeit pro Monat 25 Euro. Die empfangenen Spracheingaben werden vom obligatorischen Bluetooth-Mobiltelefon zu Nuance übermittelt und dort ausgewertet.


eye home zur Startseite
ten-th 27. Jan 2013

Ein Auto ist zu jeder Zeit eine tödliche Waffe - ein Autofahrer immer ein potentieller...

GmaWelt 11. Dez 2012

oder das patent gebunkert, da sie's ja erfunden haben.

simpletech 30. Nov 2012

Muss ich dir recht geben. In meinem Auto würde auch alles mit Sprachsteuerung...

mutant 28. Nov 2012

Bald auch in jedem Dorf: - Nein, Herr Wachtmeister, das ist alles Scheiß-Siri schuld, sie...

ad (Golem.de) 28. Nov 2012

Ging ums Displayverhalten. Wenn das Display angeht, dann ist das nicht der Eyes-Free-Modus.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über CGC Claus Goworr Consulting GmbH, Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Laserline GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. Polizeiverwaltungsamt (PVA), Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab ca. 160€)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...
  3. 99,99€ - Rabatt wird im Warenkorb abgezogen (Vergleichspreis ab ca. 125€)

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Re: Was soll die Warnung für Fußgänger bringen?

    nasenweis | 05:22

  2. Vor der Bundestagswahl...

    maverick1977 | 05:07

  3. Re: kann man das nach unten skalieren?

    Moe479 | 05:05

  4. Re: Nicht mehr wachsen?

    picaschaf | 04:49

  5. Re: Was ist eigentlich mit ALT-Geräten?

    as (Golem.de) | 03:14


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel