Gema: Amazon bringt MP3-Dienst Autorip nach Deutschland
(Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Gema Amazon bringt MP3-Dienst Autorip nach Deutschland

Amazon hat die Gespräche mit der Gema abgeschlossen und darf den kostenlosen MP3-Dienst Autorip anbieten. "Die Gespräche dauerten etwas", sagte ein Amazon-Sprecher Golem.de.

Anzeige

Amazon bietet seinen kostenlosen Service für MP3-Versionen von auf CD, Vinyl oder Kassette gekaufter Musik nun auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Das gab das Unternehmen am 24. Juni 2013 bekannt. Der Service gilt auch rückwirkend für Musik, die seit 1999 gekauft wurde.

"Wir haben in den USA Hunderte Millionen Lieder auf diesem Weg verteilt", sagte Steve Boom, Vice President Digital Music bei Amazon, im Gespräch mit Golem.de. Angaben zu Umsatz oder Gewinn mit digitaler Musik wollte Boom jedoch nicht machen. "Es ist ein Wachstumsbereich für Amazon", erklärte er.

Autorip ist am 25. Juni 2013 gestartet. Boom: "Wir beginnen mit rund 500.000 einzelnen Titeln. In Deutschland wird 80 Prozent der Musik noch auf physischen Datenträgern verkauft, hauptsächlich auf CD, daher ist der Marktstart hier eigentlich noch spannender als in den USA. In den USA sind es nur noch 30 bis 35 Prozent, mit stark rückläufiger Tendenz."

Verträge mit den Majors und Hunderten Independent Labels seien für Deutschland abgeschlossen. "Mit der Gema haben wir ein gutes Verhältnis. Wir verkaufen seit langer Zeit Musik, bieten die Cloud und nun Autorip an. Die Gespräche dauerten etwas. Das ist alles, was ich dazu sagen kann", sagte Boom Golem.de. Dazu, ob Amazon auch ein Streaming-Angebot plant, machte der Manager keine Angaben. Amazon sei einer der größten Musikanbieter der Welt.

Amazon gibt Milliarden für Medieninhalte aus 

robinx999 29. Jun 2013

Naja was man so als Werbegeschenk bekommt hat teilweise datenraten von 4 Megabyte pro...

Martin F. 26. Jun 2013

Wenn dir kein Fall bekannt ist, hast du offenbar die letzten 1015 Jahre...

0xDEADC0DE 26. Jun 2013

Erstaunlich finde ich, die meinen FLAC braucht man tatsächlich... aber nun gut, die...

Endwickler 26. Jun 2013

Für verfilmte Hörbücher bitte auch. Musik, die in Filmen ist, die man von Amazon kaufte...

Endwickler 26. Jun 2013

Danke, ich hatte diesen Begriff tatsächlich dort im Text überlesen. Dass Amazon auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  2. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  3. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  4. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  2. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  3. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  4. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  5. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  6. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4

  7. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  8. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger

  9. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  10. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel