Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Cyanogenmod-Browser Gello
Der neue Cyanogenmod-Browser Gello (Bild: Joey Rizzoli/Screenshot: Golem.de)

Gello: Cyanogenmod zeigt Browser mit umfangreichen Einstellungen

Die Macher von Cyanogenmod haben einen ersten Einblick in ihren neuen mobilen Browser Gello gegeben: Neben einem eingebauten Adblocker und einem Offline-Lesemodus gibt es zahlreiche Sicherheitseinstellungen.

Anzeige

Die Programmierer von Cyanogenmod arbeiten an einem neuen mobilen Internetbrowser: Der Programmierer Joey Rizzoli hat auf Google+ ein erstes Teaservideo der App gezeigt. Informationen zum Browser gibt Rizzoli in seinem Posting nicht preis, ein Video zeigt aber zahlreiche Optionen.

So fällt auf, dass Gello über umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten verfügt. So gibt es unter anderem einen Akkuschonmodus, einen Nachtmodus und die Möglichkeit, per Wischgesten vor- und zurückzugehen. Der Nachtmodus macht aus hellen Hintergründen von Internetseiten dunkle, was bei schummriger Beleuchtung angenehmer für die Augen ist. Websites können für späteres Lesen offline verfügbar gemacht werden. Ein eingebauter Adblocker soll Werbung automatisch ausblenden.

  • Der neue Cyanogenmod-Browser Gello (Bild: Joey Rizzoli/Screenshot: Golem.de)
  • Der neue Cyanogenmod-Browser Gello (Bild: Joey Rizzoli/Screenshot: Golem.de)
  • Der neue Cyanogenmod-Browser Gello (Bild: Joey Rizzoli/Screenshot: Golem.de)
Der neue Cyanogenmod-Browser Gello (Bild: Joey Rizzoli/Screenshot: Golem.de)

Die Sicherheitseinstellungen sind übersichtlich angeordnet und recht umfangreich: So können Nutzer per Schaltfläche eine Do-Not-Track-Option aktivieren, über die Verwendung von Cookies bestimmen und Zugriffe auf Telefonfunktionen wie das Mikrofon und die Kamera oder auch den Standort beschränken.

Separat einstellbare Zugriffsrechte

Diese Zugriffsrechte kann der Nutzer auch für einzelne Seiten separat bestimmen. Dazu zählt auch das Verhalten des Adblockers, der auf diesem Weg auch nur für bestimmte Seiten aktiviert werden kann.

Wann Gello in die alternative Android-Distribution von Cyanogenmod eingebunden wird, ist noch nicht bekannt - Rizzoli verrät nur, dass bald weitere Details zum neuen Browser veröffentlicht werden sollen. Die Cyanogenmod-Macher haben vor kurzem eine finale Version von CM11 und CM12 veröffentlicht und arbeiten aktuell an der Entwicklung des auf Android 5.1.1 basierenden CM12.1. Denkbar ist, dass Gello dessen neuer Standardbrowser wird.


eye home zur Startseite
maniac103 02. Jul 2015

Du solltest besser suchen: http://review.cyanogenmod.org/#/q/owner:joey...

tk (Golem.de) 02. Jul 2015

Hallo! Besten Dank für den Hinweis, gemeint war natürlich das lange Video, das...

Ninos 02. Jul 2015

Alternativ könnte man auch an den entsprechenden Entwickler spenden ;)

Anonymer Nutzer 01. Jul 2015

https://farm1.staticflickr.com/453/19136471598_4fa874f3a5_c.jpg Ich würde es zwar nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart, Eschborn bei Frankfurt am Main
  2. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Kassel
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Korbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  2. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  3. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  4. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  5. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  6. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  7. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt

  8. Content-ID

    Illegale Porno-Hoster umgehen Youtube-Filter

  9. Wayland

    Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS

  10. Gabe Newell

    Valve-Chef über neue Spiele und Filme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  2. Android Wear 2.0 Erste neue Smartwatches kommen von LG
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: wie kann jemand Hoster sein, wenn der Content...

    Moe479 | 17:10

  2. Ekelhafte Firma

    AllDayPiano | 17:10

  3. Hat er das vergessen !! Noch wollen die Amis ihn...

    Mopsmelder500 | 17:06

  4. Re: Unlisted Videos - schon interessant

    Moe479 | 17:04

  5. Re: Milliarden für Elektroschrott?

    jayrworthington | 17:04


  1. 17:07

  2. 16:53

  3. 16:39

  4. 16:27

  5. 16:13

  6. 16:00

  7. 15:47

  8. 15:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel