Geister und Raumschiffe: Amazons erste Web-TV-Serien gehen in Produktion
Amazons erste Serien-Pilotfilme werden nun produziert. (Bild: Amazon.com)

Geister und Raumschiffe Amazons erste Web-TV-Serien gehen in Produktion

Amazon hat die Produktion von Pilotfolgen von sechs Comedy-Serien beschlossen. Es sind die ersten eigenen Serien, die das Unternehmen für sein Video-on-Demand-Angebot Prime Instant Video produzieren lässt.

Anzeige

Zwei Faulenzer, die auf einem Weltraumschlachtschiff jobben, zwei Divas die nach ihrer Arbeit in der Kaufhalle die Menschheit vor Monstern retten: Dark Minions und Supanatural sind zwei der sechs Comedy-Serien, deren Pilotfolgen Amazon nun produzieren lässt.

Veröffentlicht werden sollen die teils animierten, teils mit Schauspielern gedrehten Serien auf Amazon Instant Video. Aufgrund des Interesses der Zuschauer soll letztlich entschieden werden, für welche der sechs Serien eine volle erste Staffel folgt. Die Finanzierung übernimmt Amazon Studios.

Die kompletten Staffeln sollen dann exklusiv Kunden von Amazons Video-on-Demand-Diensten Prime Instant Video und Lovefilm UK zum Anschauen zur Verfügung stehen - ohne dass sie extra dafür zahlen müssen. Ob auch Lovefilm Deutschland die Serien zeigen wird, wurde nicht erwähnt.

Die Drehbücher stammen von Newcomern ebenso wie von preisgekrönten Autoren und Fernsehstars. Kevin Sussman und John Ross Bowie, die Drehbuchautoren von Dark Minions, sind beispielsweise auch schon als Kostars in der US-Serie The Big Bang Theory aufgetreten. Die Dark-Minions-Pilotfolge wird von Principato-Young Entertainment produziert werden.

Seit Amazon ankündigte, selbst Serien produzieren zu wollen, sind laut Unternehmensangaben über 2.000 Ideen aus aller Welt eingereicht worden, darunter auch die nun vorgestellten sechs Serien - neben Dark Minions und Supanatural sind das Alpha House, Browsers, The Onion Presents: The News und Those Who Can't.


Bouncy 27. Dez 2012

Sämtliche TV-Rips aus USA\UK sind Grauzone, zumindest nach Auffassung der Rechteinhaber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/-in (.NET)
    neveling.net GmbH, Hamburg
  2. Assistant Vice President, Product Services Analyst (m/w)
    Markit Indices, Frankfurt
  3. Softwareentwickler (m/w) für IT-Anwendungen
    TQ-Systems GmbH, Seefeld (Oberbayern)
  4. Anwendungsentwickler (m/w)
    SIZ GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  2. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  3. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  4. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  5. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls

  6. Google

    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase

  7. HTC J Butterfly

    Das wasserfeste One mit besserer Dual-Kamera

  8. Programmiersprache

    Facebook erstellt offizielle PHP-Spezifikation

  9. Roboterauto

    Fahrerlos in Großbritannien

  10. Beats Electronics

    Apple wird offenbar großen Teil der Beats-Teams entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel