Kampagne: "Mein Kopf gehört mir"
Kampagne: "Mein Kopf gehört mir" (Bild: Handelsblatt/Screenshot: Golem.de)

Gegen Piraten Kaum Künstler bei Kampagne "Mein Kopf gehört mir"

In seiner Antwort auf die Anti-Piratenpartei-Kampagne im Handelsblatt "Mein Kopf gehört mir" fordert Pirat Bruno Kramm ein Urheberrecht für die Urheber und die Allgemeinheit.

Anzeige

Die Piratenpartei rechnet vor, dass sich unter den Prominenten, die sich an der Urheberrechtskampagne "Mein Kopf gehört mir" beteiligt haben, wenig Künstler befänden. Das Handelsblatt hatte 160 Stimmen gegen die Piraten veröffentlicht, darunter viele Manager aus Medienkonzernen und Politiker, aber auch Schriftsteller und Autoren wie Julia Friedrichs, Juli Zeh, Anselm Grün, Gaby Hauptmann und Helge Hesse, die Drehbuchautorin Katharina Kress und die Schauspielerin Maria Furtwängler.

Der Musiker und Musikproduzent Bruno Kramm betonte in einer Erwiderung für die Piratenpartei Deutschlands: "Unter den 160 veröffentlichten Stimmen finden sich nur wenige, die tatsächlich Urhebern gehören, wie zum Beispiel Autoren oder anderen Künstlern. Das ist bezeichnend für die Urheberrechtsdebatte: Nur vordergründig werden 'Interessen von Kreativen' vertreten. Medienkonzerne, die den Anschluss an die moderne Informationsgesellschaft verpasst haben, wollen um jeden Preis ihre Verwertungsrechte aus der physischen Welt unverändert auf die Netzwelt anwenden und die Urheber weiterhin in restriktive, umfassende und einseitige Vertragsabhängigkeiten zwingen."

Die von den Piraten angestrebten Reformen würden Verwerterrechte begrenzen, da nach der Überzeugung der Partei das Urheberrecht in erster Linie den Urhebern und der Allgemeinheit dienen solle.

Der Vizeparteichef Bernd Schlömer sagte, die Haltung der Piraten sei nicht "Wir wollen alles umsonst" und forderte das Handelsblatt zu einem konstruktiven Dialog auf.

In der am 10. April 2012 vorgelegten Forsa-Umfrage Stern-RTL-Wahltrend stieg die Zustimmung für die Piraten um 1 Punkt auf einen neuen Rekordwert von 13 Prozent. Die Grünen gaben 2 Punkte ab und fielen auf 11 Prozent zurück. Die FDP kann sich erholen und stieg um 2 Punkte auf 5 Prozent. Es ist ihr bester Wert seit Ende August 2011. Die Piratenpartei wäre nach Union und SPD damit die drittstärkste Kraft.

Nachtrag vom 10. April 2012, 17:07 Uhr

Schlömer kündigte im Interview mit der Ostsee-Zeitung für Mitte des Jahres einen runden Tisch mit Künstlern an. Es solle einen Dialog "unter gleichberechtigten Partnern" geben. Die Piraten wollten Musikern und anderen Kreativen zuhören und mit ihnen ihre Vorstellungen zum Urheberrecht diskutieren, meinte Schlömer.


Jakob B 17. Apr 2012

... sagte Robbespierre auf dem Weg zum Schafott. Die ganze Diskussion erinnert mich ein...

pholem 13. Apr 2012

Du gehst hier nicht so richtig auf deine ursprüngliche Kernthese ein: Jetzt sprichst du...

Jonny Dee 13. Apr 2012

Dieser Kommentar ist etwas Off-Topic, aber ich möchte aus aktuellem Anlass auf eine...

Trockenobst 12. Apr 2012

Da sagen aber die Künstler selbst die direkt verkaufen ganz was anderes: http://on3.de/e...

Trockenobst 12. Apr 2012

Es ist lustig, wie man anderen Leuten kompliziertest irgendeine Scheiße "vorgibt", nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referenten im Bereich Reporting (m/w)
    BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Traineeprogramm mit dem Schwerpunkt IT
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  3. IT-Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg
  4. .NET Entwickler (m/w)
    Palmer Hargreaves GmbH, Köln

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Alien - Jubiläums Collection - 35 Jahre [Blu-ray]
    20,99€
  2. VORBESTELLBAR: Terminator 2 - Limited Steel Edition [Blu-ray]
    21,58€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.07.
  3. Game of Thrones - Staffel 4 (Digipack + Bonusdisc) (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    44,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetballons

    Start von Project Loon rückt näher

  2. Digitale Audio Workstation

    Ardour 4.0 läuft unter Windows

  3. Hydradock

    Elf Ports für das Macbook 12

  4. Ramstein

    USA sollen Drohnenkrieg von Deutschland aus steuern

  5. GTA 5 im Technik-Test

    So sieht eine famose PC-Umsetzung aus

  6. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  7. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  8. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  9. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  10. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

  1. Re: Gibt es GTA5 auch auf Deutsch?

    Wander | 00:43

  2. Was bringt es UNS, wenn es Google gehört?

    stefanreich | 00:42

  3. Re: für Kinder

    der kleine boss | 00:41

  4. Re: Einfach selber Fotos machen!

    NeoXolver | 00:33

  5. Re: Problem ist der Käufer

    Darktrooper | 00:21


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel