Abo
  • Services:
Anzeige
Marissa Mayer
Marissa Mayer (Bild: Pascal Lauener/Reuters)

Gegen Microsoft: Yahoo schließt Werbebündnis mit Google

Marissa Mayer
Marissa Mayer (Bild: Pascal Lauener/Reuters)

Yahoo lässt Google Werbung auf seinen Webseiten ausliefern. Firmenchefin Marissa Mayer hatte sich enttäuscht über die Werbepartnerschaft mit Microsoft geäußert.

Yahoo will künftig Werbung von Google auf seinen Webseiten ausliefern. Das gab Yahoo am 6. Februar 2013 bekannt. Zuvor berichtete das Blog des Wall Street Journals All Things D über das Bündnis der Internetunternehmen.

Anzeige

"Wir freuen uns, ein weltweites, nichtexklusives Bündnis mit Google bekanntgeben zu können", gab Yahoo bekannt. Google wird über sein Werbenetzwerk Adsense und Admob für mobile Endgeräte Anzeigen auf Yahoo-Webseiten ausliefern. Dabei geht es um kontextbezogene Werbung, die sich auf Sucheingaben und Aktivitäten der Nutzer bezieht. Yahoo hat in dem Bereich weitere Partner.

All Things D berichtete, dass Google und Yahoo bereits im vergangenen Jahr über eine Werbepartnerschaft verhandelt hatten. Dabei wollte Yahoo den Verkauf seines gesamten Inventars von Werbeplätzen im niedrigeren Preisbereich an Google übergeben.

Die Gespräche liefen jedoch erst einmal nicht weiter, als Marissa Mayer Yahoos Unternehmensführung von Interims-Chef Ross Levinsohn übernahm. Mit Henrique De Castro holte Mayer im Oktober 2012 einen weiteren hochrangigen Google-Manager und den Werbechef des Internetkonzerns als Chief Operating Officer zu Yahoo. Der in Portugal geborene de Castro war bei Google zuletzt als Präsident der "Partner Business Solutions Group" tätig und verantwortet hier Googles Werbeplattformen und Dienste für Googles Publishing- und Geschäftspartner. Zuvor arbeitete er für Dell und McKinsey.

All Things D vermutet, dass Yahoo immer noch eine weitergehende Zusammenarbeit mit Google plant. Gegenwärtig übernimmt Microsoft die Vermarktung der Suchmaschinenwerbung von Yahoo. Mayer hatte laut All Things D öffentlich erklärt, dass sie unzufrieden mit der Entwicklung der Partnerschaft mit Microsoft für Yahoo sei.


eye home zur Startseite
theonlyone 07. Feb 2013

So umgeht man auch das Kartellrecht. Man lässt die Firma weiterhin ihren Kram machen...

Oldschooler 07. Feb 2013

Nicht mit dem Layout, sieht aus wie eine von einem Schüler angepasste Startseite von...

noneofthem 07. Feb 2013

Das ist wohl wahr. Allerdings sollte man dabei auch den Elop erwähnen. ;-)

seo-agency... 07. Feb 2013

eine Übernahme durch Google hätten die Kartellwächter vermutlich nicht zugelassen ; ) PS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Karlsruhe
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)
  2. 9,99€
  3. 5,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: er hätte in Deutschland bleiben sollen ...

    DonaldDuck | 15:49

  2. Re: Sinnfrei

    Komischer_Phreak | 15:45

  3. Re: In der Firma nutzen wir Thunderbird...

    cpt.dirk | 15:30

  4. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    DrWatson | 15:15

  5. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    bombinho | 15:14


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel