Anzeige
Speicherserver von Huawei
Speicherserver von Huawei (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Gegen Huawei: Cisco braucht Partnerschaft mit Serverhersteller in China

Speicherserver von Huawei
Speicherserver von Huawei (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

In China ist Cisco seit dem NSA-Skandal ziemlich am Boden, und Huawei übernimmt mehr und mehr Anteile auf dem Servermarkt. Jetzt soll Cisco offenbar ein Bündnis mit der staatlichen chinesischen Inspur Group helfen.

Anzeige

Cisco muss eine Partnerschaft mit der chinesischen Inspur Group aufbauen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Der US-Konzern soll die Zusammenarbeit heute während eines Besuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Seattle ankündigen. Assets Investment Holdings, die der Provinz Shandong an der chinesischen Ostküste gehört, hält eine Kontrollmehrheit an Inspur.

Zu dem Treffen mit Xi sind Microsoft-Gründer Bill Gates, Apple-Chef Tim Cook und Topmanager von Facebook, Google, IBM und Uber geladen. Xi reist zusammen mit Robin Li, dem Chef von Baidu, und dem Alibaba-Gründer Jack Ma. Medienberichten zufolge begleiten ihn rund 1.000 Vertreter aus Regierung und Privatwirtschaft. Am Freitag trifft Xi US-Präsident Barack Obama.

Die Enthüllungen über die Spionage und Überwachung des US-Geheimdienstes NSA führten dazu, dass die chinesischen Kunden der US-Technik von Cisco misstrauen. In China hat Cisco mit Huawei einen starken Konkurrenten. "Es gibt eine bestimmte geopolitische Dynamik, durch die wir navigieren mussten", sagte Chuck Robbins, der seit Juli Cisco führt. "Es waren einige harte Jahre."

Ciscos Marktanteil bei Routern steht in China im zweiten Quartal 2015 bei 10,8 Prozent. Huawei kommt hingegen nach Angaben von IHS auf 67 Prozent. Noch vor zehn Jahren hatte Cisco einen Marktanteil von über 50 Prozent bei Servern in China. Cisco macht keine Angaben zu den Verkäufen in einzelnen Ländern. Huawei ist Weltmarktführer für Telekommunikationsausrüstung mit einer Produktpalette, die von Netzwerktechnik über DDoS-Protection-Systeme, Videokonferenzanlagen und IP-Telefonieapparate bis zu Smartphones und Tablets reicht.

Inspur soll laut den Informationen des Wall Street Journals als Reseller von Cisco-Hardware agieren. Zudem sollen Cisco und Inspur zusammen Hardware entwickeln.

Inspur und Cisco haben den Bericht nicht kommentiert.


eye home zur Startseite
x2k 24. Sep 2015

Privat gesehen ja. Wobei jede art der spionage nicht schön ist. Aber als...

bstea 24. Sep 2015

Und 10 Jahre sind eine so eine lange Zeit damit kann man vieles begründen.

mingobongo 23. Sep 2015

Hier in D erfreuen sich US-Produkte höchster Beliebtheit, jeden den ich kenne hat bereits...

LesenderLeser 23. Sep 2015

Mein Beitrag war nicht ganz ernst gemeint. Die Überraschung das jetzt die Chinesen das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Mitarbeiter/-in Automatisierte Softwareverteilung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg
  3. Inhouse Consultant SAP CRM (m/w)
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Minden-Päpinghausen
  4. Web-Entwickler / Programmierer (m/w)
    point of media Verlag GmbH, Landau

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)
  2. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: Das Schild

    Mansfield | 19:26

  2. Re: Nächstes Jahr...

    DeathMD | 19:26

  3. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    RipClaw | 19:26

  4. Re: warum ist Android nicht einfach

    SkynetworX | 19:23

  5. Re: Windows Phone: kaum Apps, schlechte Performance

    ohinrichs | 19:21


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel