Geforce R295 Beta: Mass Effect 3 beschleunigt
Mass Effect 3 kommt am 8. März 2012 (Bild: Bioware/EA)

Geforce R295 Beta Mass Effect 3 beschleunigt

Nvidias neuer Beta-Grafiktreiber GeForce 295.51 soll mehr Leistung unter anderem in Mass Effect 3 bringen - sowohl mit Notebook- als auch Desktop-PC-GPUs.

Anzeige

Eine Betaversion des Nvidia-Treibers GeForce 295.51 für Windows bringt Optimierungen auch für Mass Effect 3, darunter auch ein entsprechendes SLI-Profil. Ein eigenes 3D-Vision-Profil fehlt noch. Biowares Science-Fiction-Rollenspiel Mass Effect 3 erscheint am 8. März in einer regulären und einer mit zusätzlichen Spielinhalten ausgestatteten N7 Collector's Edition; für Windows-PC, Xbox 360 und die PS3.

Ebenfalls enthalten sind neue SLI-Profile für das Rollenspiel Kingdoms of Amalur: Reckoning und für Oil Rush. Neue und aktualisierte 3D-Vision-Treiber gibt es etwa für The Adventures of Tintin, The Haunted: Hells Reach, Tera und Tropico 4.

Der Betatreiber beseitigt laut Nvidias Beschreibung auch noch ein Problem, das zuvor bei der Wiedergabe mehrerer Videos gleichzeitig auftrat und einen Treiber-Timeout zur Folge haben konnte. Zudem lassen sich nun selbst erstellte Bildschirmauflösungen nachträglich editieren und löschen. Die PhysiX- und HD-Audio-Treiber aktualisierte Nvidia ebenfalls.

Nvidias Grafiktreiber GeForce 295.51 Beta gibt es für Windows 7 und Vista zum Download, sowohl für Notebook als auch Desktop-GPUs. Für Windows XP gibt es ihn auch, aber nur für Desktop-GPUs.


Raketen... 02. Feb 2012

Keine Ahnung, ob im Beta-Treiber auch Optimierungen für TESV drin waren, der neueste...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) Analytik / Labor
    Phytolab GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
  2. Software - Programmierer (m/w)
    BEEWEN GmbH & Co. KG, Siegen
  3. Mitarbeiter (m/w) Logistik / Zoll im Bereich Beschaffung
    Martin Bauer GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
  4. Project Engineer / Projekt Ingenieur (m/w) Broadcast / Sportanalyse
    ST SPORTSERVICE GmbH, Ismaning bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wartungspanne

    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

  2. AGB

    Amazon.de verschlechtert Bedingungen für Kreditkarte

  3. Rockstar Games

    GTA 5 wird zu groß für 12-GByte-Playstation

  4. Nach 36 Jahren

    Bundesdatenschutz wird unabhängige Behörde

  5. Lumina

    PC-BSD zeigt Fortschritte des eigenen Desktops

  6. Cloud

    Niedrigerer Preis und neue Funktionen bei Dropbox

  7. Dragon Age Inquisition

    Multiplayer mit Mikrotransaktionen

  8. Lyft

    Uber soll Konkurrenten mit unsauberen Methoden bekämpfen

  9. Enlightenment

    E19 bekommt offiziell neuen Wayland-Compositor

  10. Cybercrime

    BKA fordert Gesetze zur Ermittlung von Tor-Nutzern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel