Tomb Raider
Tomb Raider (Bild: Square Enix)

Geforce-Probleme Nvidia warnt PC-Spieler vor Tomb Raider

Crystal Dynamics hat bei der Entwicklung der PC-Version von Tomb Raider vor allem mit AMD gearbeitet. Nvidia warnt allerdings vor grundlegenden Problemen mit Geforce-Grafikkarten, die nicht nur durch ein Treiberupdate zu beheben sein sollen.

Anzeige

"Es gibt Leistungs- und Stabilitätsprobleme mit Geforce-GPUs und Tomb Raider bei den höchsten Grafikeinstellungen", schreibt Andrew Burns von Nvidia in einem Forenbeitrag. Er rät davon ab, das Actionspiel auszuprobieren - wörtlich schreibt er "test", womit er möglicherweise eher das Erstellen von Benchmarks und weniger das tatsächliche Spielen meint.

Tatsächlich hat sich inzwischen herausgestellt, dass es vor allem im Zusammenhang mit Super-Sample-Anti-Aliasing (SSAA), teils auch mit Tessellation zu Schwierigkeiten kommen kann, wie etwa PC Games Hardware berichtet. Die Probleme treten auch mit dem aktuellen Treiber von Nvidia auf, der die Versionsnummer 314.14 hat. Beim Test von Golem.de gab es in der Stufe "Hoch" nur einmal den Fehler, dass keine Objekte mehr dargestellt wurden, was nach einem Neustart aber behoben war. Davon abgesehen lief das Programm über Stunden stabil - und zwar mit dem WHQL-Treiber 314.07. Dabei hatten wir, weil auf einem Notebook mit Geforce GT 540M gespielt wurde, das Anti-Aliasing abgeschaltet. Die von PCGH und einigen Lesern beschriebenen Probleme traten stets mit SSAA auf, FXAA unterstützt Tomb Raider ebenfalls, in einem kurzen Test auf dem gleichen Notebook ergaben sich damit keine Fehler.

Burns schreibt, dass Nvidia die fertige PC-Fassung erst am vergangenen Wochenende - also unmittelbar vor der Veröffentlichung am 5. März 2013 - erhalten habe. Diese Version sei im Hinblick auf Stabilität, Bildqualität und Geschwindigkeit deutlich schlechter gewesen als ein früherer Build. Nvidia arbeite eng mit Crystal Dynamics zusammen, um die Probleme zu lösen. Allerdings würden sich nicht alle Fehlerquellen durch neue Treiber beseitigen lassen, sondern auch die Spielentwickler müssten ihren Code anpassen.

Die PC-Version ist nicht direkt bei Crystal Dynamics in Kalifornien, sondern beim niederländischen Dienstleister Nixxes entstanden - im Grafikvergleich von Golem.de hat sie insgesamt einen überzeugenden Eindruck gemacht.

Möglicherweise ist Burns auch schlicht sauer, dass die Entwickler enger mit AMD statt mit Nvidia zusammengearbeitet haben und den beiden Firmen gemeinsam ein kleiner Coup gelungen ist: Die PC-Fassung enthält die von AMD stammende Tressfx-Technologie, die Lara Crofts Haare auf neue Art animiert. Das sieht zwar nicht immer gelungen aus, ist aber eine nette Grafikspielerei, die übrigens auf AMD-Karten ähnlich gut funktioniert wie auf Nvidia-Hardware und auf beiden nahezu gleich viel von der Bildwiederholrate abknapst - rund 30 Prozent.

PC Games Hardware gehört ebenso wie Golem.de zur Computec Media AG.


Anonymer Nutzer 11. Mär 2013

Ich bin kein "Gamer" aber als ich das hier verlinkte Video gesehen habe habe mich...

derKlaus 11. Mär 2013

Das entspricht der Wahrheit. ATI-Treiber waren zu Win 9x-Zeiten und Rage 128 Chips schon...

Prypjat 11. Mär 2013

Wer hat denn Angst vor neuen Treibern? Wenn alles läuft und es keine Probs gibt, wieso...

magic23 10. Mär 2013

Gestern hat sich bei mir über Steam ein Patch für Tomb Raider aufgespielt und seither hat...

Xstream 10. Mär 2013

dafür gibt es z.b. das google tv ui, das könnte man ohne weiteres auch auf einem android...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektkoordinator (m/w) Einkaufsprozesse und -systeme
    MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. IT-Service-Desk-Supporter (m/w)
    MorphoSys AG, Martinsried Raum München
  3. Experte (m/w) Konfigurationen für gasisolierte Schaltanlagen
    ABB AG, Hanau
  4. Cloud Consultants (m/w)
    Storm Reply, Hamburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Raspberry Pi 2 Modell B / Quad-Core Prozessor / 1GB RAM - inkl. Kühlkörper
    ab 36,44€
  2. PREIS-TIPP + BESTSELLER: Toshiba STOR.E Basics 1TB externe Festplatte 2,5" USB 3.0
    53,10€
  3. Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Mozilla

    Firefix OS will auch in Industriestaaten auf den Billigmarkt

  2. Sony Xperia Z4 Tablet im Hands On

    Gespenstisch leicht

  3. 14-nm-Fertigung

    Qualcomms Snapdragon 820 nutzt die neue Kryo-Architektur

  4. MIPS Creator CI20 angetestet

    Die Platine zum Pausemachen

  5. Bündelung

    Telekom nennt Preise für bundesweites Hybrid-Angebot

  6. Spectre x360 mit 13 Zoll

    HPs neues Convertible tritt gegen Lenovos Yoga an

  7. Daimler

    Autos kommen bald ohne Fahrer aus

  8. Nikon Cooplix P900

    Das Monster mit 83fachem Zoom

  9. Qualcomm Sense ID

    3D-Fingerabdruckleser für Handys arbeitet mit Ultraschall

  10. Xperia M4 Aqua im Hands on

    Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Spieldesign: Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
Spieldesign
Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
  1. Steam Valve kündigt neues VR-Headset an
  2. Microsoft Xbox One wird wohl ab Sommer zum Dev Kit
  3. Games PS4 und Xbox One bei Spielentwicklern beliebter

  1. Re: 550 Euro für 32 GB

    sofries | 13:36

  2. Juni erst?

    thomas001le | 13:36

  3. Re: Motorola kommt, Samsung geht... bye bye

    katzenpisse | 13:35

  4. Re: Ich denke, das wird es nicht geben...

    Dino13 | 13:35

  5. Re: Ich WILL

    blackhawk2014 | 13:35


  1. 13:35

  2. 12:47

  3. 12:19

  4. 12:02

  5. 11:57

  6. 11:42

  7. 11:39

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel