Manche 650-Ti-Versionen wie die von Asus gibt es auch mit Doppellüfter.
Manche 650-Ti-Versionen wie die von Asus gibt es auch mit Doppellüfter. (Bild: Asus)

Geforce GTX 650 Ti Nvidia legt kleinste Kepler-Grafikkarte neu auf

Gemäß der Nvidia-Tradition erhält die Grafikkarte Geforce GTX einen Ableger mit dem Zusatz "Ti". Für rund 140 Euro gibt es eine ordentliche Karte mit mehr Funktionseinheiten, aber ohne Turbo.

Anzeige

Die GTX 650 Ti soll die Lücke zwischen der rund 100 Euro teuren GTX 650 und der rund 200 Euro teuren GTX 660 schließen. Nvidia sieht sie als direkten Gegner der Radeon HD 7770, die mit 1 GByte Speicher schon ab 100 Euro erhältlich ist. Wie der Test von PC Games Hardware zeigt, ist jedoch auch die Radeon HD 7850 mit 1 GByte, die für etwa 150 Euro zu haben ist, mehr als nur eine Alternative: Sie ist in Spielebenchmarks deutlich schneller.

  • Die Radeon HD 7770 schlagen Nvidias Benchmarks leicht.
  • Daten der Geforce GTX 650 Ti (Folien: Nvidia)
Daten der Geforce GTX 650 Ti (Folien: Nvidia)

Nvidia hat für die 650 Ti die 28-Nanometer-GPU GK106 entwickelt, die trotz der kleineren Nummer besser ausgestattet ist als der GK107 der GTX 650. Statt 384 gibt es nun 768 Rechenwerke und zwei SMX-Module, was auch 64 statt 32 Textureinheiten ergibt. Die Hintergründe dieser Aufteilungen folgen der Kepler-Architektur.

Der größere Chip verträgt aber im für Nvidia wirtschaftlichen Rahmen nicht den hohen Takt von 1.058 MHz im Referenzdesign der GTX 650, bei der GTX 650 Ti sind nur 925 MHz möglich. Der Speichertakt wurde von effektiv 2.700 auf 2.500 MHz gesenkt, wobei die Busbreite mit 128 Bit gleich bleibt.

Damit eignet sich die Karte mit einer Leistungsaufnahme zwischen 10 Watt in Ruhe und rund 70 Watt unter Last für aktuelle Spiele in Full-HD-Auflösung. Hohe Einstellungen bei der Kantenglättung bremsen jedoch stärker aus als bei teureren Modellen mit breiterem Speicherbus. Mehrere Displays im 3D-Modus oder Stereoskopie sind zwar möglich, verlangsamen Spiele jedoch zusätzlich. Für Desktopanwendungen sind im Referenzdesign der 650 Ti aber drei Displayanschlüsse vorgesehen.

Erhältlich ist die GTX 650 Ti von zahlreichen Anbietern, darunter Asus, MSI, Palit und Zotac. Einige der Modelle sind in einem aktuellen Video von PCGH zu sehen.


grmpf 10. Okt 2012

Bei Preissuchmaschinen wird die 650 TI schon ab knapp 130¤ gelistet. Für 20¤ mehr ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. SW-Requirements-Manager (m/w)
    Daimler AG, Kirchheim
  2. Scrum / Agile Master (Projektkoordinator) für Prozessoptmimierungs-Projekte (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  3. Traineeprogramm mit dem Schwerpunkt IT
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. Referent (m/w) IT (Projekt- und Portfoliomanagement)
    Amprion GmbH, Dortmund

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TOPSELLER BEI ALTERNATE: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  2. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hydradock

    Elf Ports für das Macbook 12

  2. Ramstein

    USA sollen Drohnenkrieg von Deutschland aus steuern

  3. GTA 5 im Technik-Test

    So sieht eine famose PC-Umsetzung aus

  4. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  5. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  6. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  7. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  8. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  9. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  10. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

  1. Re: Das kann die PC Version schlechter

    gou-ranga | 16:02

  2. Re: Das Los des Besatzten...

    Underdoug | 16:02

  3. Re: So sieht eine viel zu späte PC-Umsetzung aus

    boxcarhobo | 16:01

  4. Re: Leider nur Xbox-Controller unterstützt

    Keksmonster226 | 16:00

  5. Re: Streetview schlecht, Maps/Earth gut?

    Muhaha | 15:57


  1. 15:56

  2. 13:37

  3. 12:00

  4. 11:05

  5. 22:59

  6. 15:13

  7. 14:40

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel