Abo
  • Services:
Anzeige
Peak+ kommt nicht auf den Markt.
Peak+ kommt nicht auf den Markt. (Bild: Geeksphone)

Geeksphone Revolution Smartphone für Android und Firefox OS

Das Firefox-OS-Smartphone Peak+ wird nie auf den Markt kommen. Der Hersteller Geeksphone nennt technische Probleme als Grund dafür. In Kürze soll es ein neues Smartphone des Herstellers geben, das Geeksphone Revolution. Das Smartphone funktioniert sowohl mit Firefox OS als auch mit Android.

Anzeige

Geeksphone hat die Produktion des Smartphones Peak+ gestoppt. Alle Vorbesteller wurden darüber vom Hersteller informiert, Golem.de liegt die betreffende E-Mail vor. Das im Juli 2013 erstmals angekündigte Firefox-OS-Smartphone Peak+ wird also nie auf den Markt kommen. Ursprünglich sollte es im September 2013 geliefert werden, musste dann aber wegen Hardwareproblemen auf November 2013 verschoben werden. Bis jetzt konnten diverse Fertigungsprobleme nicht gelöst werden.

  • Das Geeksphone Peak+ erscheint nie(Bild: Geeksphone)
Das Geeksphone Peak+ erscheint nie(Bild: Geeksphone)

Geeksphone hatte dann nach eigener Aussage die Option, die Auslieferung auf Ende Januar 2014 zu verschieben. Davon hielt der Hersteller nichts und entschied sich daher, das Projekt Peak+ einzustellen. Wer das Smartphone vorbestellt hat, erhält vom Hersteller mehrere Optionen, wie weiter mit der Bestellung umgegangen werden soll.

Zunächst haben Vorbesteller die Möglichkeit, das Geld zurückzuerhalten, sie müssen sich dazu bei einer eigens dafür eingerichteten E-Mail-Adresse melden. Als zweite Option können die Kunden das normale Peak bestellen. Sie würden dann 15 Euro zurückerhalten, weil das Peak günstiger ist als das Peak+. Auch dafür wurde eine spezielle E-Mail-Adresse eingerichtet, über die sich die Kunden melden müssen. Die dritte Option bedeutet nochmals Wartezeit, wie viel ist derzeit unklar.

Der nächste Schritt: Geeksphone Revolution

Denn Geeksphone arbeitet an einem neuen Gerät, dem Geeksphone Revolution. Dabei soll es sich um ein "Multi OS Device" handeln. Derzeit ist noch unklar, was das im Detail bedeutet. Golem.de hat bei Geeksphone nachgefragt, bisher aber keine Antwort erhalten.

Es wäre denkbar, dass das Revolution mit zwei vorinstallierten Betriebssystemen auf den Markt kommt. Das eine dürfte Firefox OS sein. Welches das zweite Betriebssystem wäre, ist offen. Geeksphone hat früher einmal Android-Smartphones angeboten. Daher liegt die Vermutung nahe, dass das Revolution mit Android und Firefox OS ausgeliefert wird.

Derzeit ist nicht bekannt, wann das Revolution auf den Markt kommen wird. Wer seine Peak+-Bestellung darauf ummünzt, soll eine Preisersparnis von fast 50 Prozent bekommen. Das Peak+ kostete 150 Euro. Ebenfalls für die Revolution-Bestellung würde eine spezielle E-Mail-Adresse eingerichtet. Wer sich später gegen das Revolution entscheide, könne das Geld jederzeit zurückbekommen, verspricht Geeksphone.

Nachtrag vom 28. November 2013, 14:55 Uhr

Geeksphone hat in einer Pressemitteilung das Revolution angekündigt und damit bestätigt, dass es sich um ein Smartphone handelt, auf dem sowohl Firefox OS als auch Android laufen kann. Allerdings ist weiterhin unklar, ob das Smartphone dann gleich vorinstalliert mit beiden Betriebssystemen ausgeliefert wird oder ob der Kunde nur die Option hat, das gewünschte Betriebssystem aufzuspielen.


eye home zur Startseite
zilti 30. Nov 2013

Wer zur Hölle will Ubuntu?

Himmerlarschund... 29. Nov 2013

Wenn einer mal wieder eine gute Idee hat, dann darf er gerne auch "neu" sein, dann wird...

zonk 28. Nov 2013

Bestellung des Peak ist voll in die Hose gegangen. Lieferung an Rechnungsadresse, was...

ursgoem8 28. Nov 2013

Ein Hybrid ist doch gar nicht mal so schlecht. Aber ich nehm es ihnen übel das sie bis...

Himmerlarschund... 28. Nov 2013

Ich weiß nicht, welche Zielgruppe die sich vorgestellt haben. Aber ich glaube, Geeksphone...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Bilfinger GreyLogix GmbH, Flensburg
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching bei München
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Mmmmh, 30 FPS

    NaruHina | 07:09

  2. Re: Quasi die Cloud zurück ins LAN holen

    Theholger | 07:09

  3. Re: das muss man allerdings vervollständigen

    sk3wy | 07:06

  4. Re: 900p im Jahr 2017

    Meisterqn | 06:57

  5. Re: Schöner Zug, aber...

    Moe479 | 04:53


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel