Abo
  • Services:
Anzeige
Die Internetseite des Netzkulturtages
Die Internetseite des Netzkulturtages (Bild: Screenshot/Golem.de)

Geek-Feiertage: Am 6. August ist Netzkulturtag

Die Internetseite des Netzkulturtages
Die Internetseite des Netzkulturtages (Bild: Screenshot/Golem.de)

Feiertage wie der Sysadmin Day sind zu spezifisch, finden die Macher des Mbitme-Blogs und des IT-Forums Mbitsec. Darum haben sie einen eigenen erfunden - den Netzkulturtag.

Viele Informationen sollten für jeden frei zugänglich sein: Das war das Ziel von Tim Berners-Lee. Er stellte am 6. August 1991 eine Kurzdarstellung über das World Wide Web in der Newsgroup "alt.hypertext" zur Diskussion. Das Web, wie wir es heute kennen, war geboren.

Anzeige

Gleichzeitig mit dem Geburtstag des World Wide Web wollen die Betreiber des Technikblogs Mbitme und des Forums Mbitsec am 6. August den Netzkulturtag feiern. Er sei ein Ehrentag für alle Nerds, Techniker, Designer, Elektroniker & Geeks, schreiben die Initiatoren auf ihrer Seite.

"Andere Feiertage wie der Sysadmin Day sind zu spezifisch", sagte Feiertagsmitbegründer Philip Czupras Golem.de. Daher solle der Netzkulturtag auch die anderen Menschen ehren, die "Open-Source Software entwickeln oder in Foren mit viel Geduld Fragen beantworten". Dazu gehörten auch Webdesigner, Elektroniker und die Reinigungskräfte aus den Rechenzentren.

Weitere Infos sind auf netzkulturtag.de, dem Twitter-Account und der Veranstaltungsseite bei Facebook und Google Plus verfügbar.

Der Netzkulturtag findet wie der Sysadmin Day nur im Netz statt. Es gibt noch eine Reihe weiterer sogenannter Geek-Feiertage wie den Towel Day am 25. Mai oder den International Weblogger's Day am 14. Juni eines jeden Jahres.


eye home zur Startseite
falscher 02. Aug 2012

Ziehn die nicht immer die Stecker raus? :P Ne im ernst find ich gut ohne die würd auch...

denta 02. Aug 2012

Das wäre mir zu selten! Ich suche aber seit Langem vergeblich das Datum vom HTML-Tag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  2. Continental AG, Hannover
  3. FRITZ & MACZIOL, deutschlandweit
  4. Media-Saturn Electronic Online Services GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 149,99€
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Tipps für IT-Engagement in Fernost

  1. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  2. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  3. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  4. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  5. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  6. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  7. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  8. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  9. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  10. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Der Attentäter aß leidenschaftlich Brot

    Schläfer | 20:22

  2. Re: Faszinierend

    EdwardBlake | 20:22

  3. Re: Hat der Artikel irgendeinen Sinn?

    zu Gast | 20:20

  4. Es wird so vieles fehlen!

    xxsblack | 20:19

  5. Re: Damit unsere Freunde schneller an die Daten...

    schachbrett | 20:18


  1. 18:45

  2. 17:23

  3. 15:58

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 14:42

  7. 14:00

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel