Gauntlet-Keyboard: Handschuh-Tastatur mit Daumenbedienung
Handschuhtastatur Gauntlet (Bild: Gauntlet)

Gauntlet-Keyboard Handschuh-Tastatur mit Daumenbedienung

Der Handschuh von Jiake Liu dient als Bluetooth-Tastatur für ein Tablet oder ein Smartphone. Die stromleitenden Buchstaben sind auf die Finger gestickt und werden mit dem Daumen berührt.

Anzeige

Gauntlet heißt die Tastatur, die in einen Handschuh integriert ist. Gauntlet steht für "Generally Accessible Universal Nomadic Tactile Low-power Electronic Typist" und bedeutet soviel wie "allgemein zugängliche, universelle, nomadische Tast-Niedrigenergie-Schreibkraft". Produktdesigner Jiake Liu hat sie ursprünglich als Studienarbeit an der Uni Alabama in Huntsville entwickelt. Inspiriert wurde er nach seinen Angaben von Filmen wie Minority Report und Children of Men. Mittlerweile arbeitet ein kleines Team an dem Projekt.

Die mit einem leitenden Faden aufgestickten Buchstaben werden vom Träger mit dem behandschuhten Daumen derselben Hand berührt, woraufhin ein Schaltkreis geschlossen wird. Die von der Elektronik auf dem Handrücken ausgewerteten Tastendrücke werden per Bluetooth an den Rechner gesendet.

Besonders für mobile Geräte geeignet

Die Handschuhtastatur ist besonders geeignet für mobile Geräte, die der Anwender in der Hand hält, wobei er nur eine Hand frei hat zum Tippen. Außerdem wirke sie unauffälliger als eine normale Tastatur und sei intuitiv nutzbar, schreibt der Erfinder auf seiner Website.

Neben den Buchstaben sind auch die Tasten für Leerzeichen, Entfernen und Eingabe sowie eine Funktionstaste vorhanden, mit der zwischen unterschiedlichen Belegungen gewechselt werden kann. So sollen auch Zahlen und Symbole eingegeben werden können. Der Handschuh wiegt laut Jiake Liu inklusive Akku rund 60 Gramm.

Pläne zu einer kommerziellen Version gibt es offiziell zwar noch nicht, aber auf Twitter kündigt der Erfinder vielsagend an, dass es bald interessante Neuigkeiten geben werde.


neocron 18. Jul 2012

ich finde es erst richtig dreist, dass er da benennt, die "inspiration" waere minority...

Vollstrecker 18. Jul 2012

Oder ihm 'ne Mark in seinen Coffee2go geworfen: http://upload.wikimedia.org/wikipedia...

y.m.m.d. 18. Jul 2012

Man könnte ihn ja.... in den Handschuh integrieren?

Teikon 18. Jul 2012

nach 10min haste einen Krampf in der Hand...........

Vollstrecker 18. Jul 2012

1. Es ist eine Studie. Wer weiß, vllt. wird das komplette Handy in den Handschuh...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  4. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  2. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  3. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  4. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  5. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  6. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  7. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  8. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4

  9. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  10. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel