Artwork von Wildman
Artwork von Wildman (Bild: Gas Powered Games)

Gas Powered Games Wildman-Kampagne geht trotz Entlassungen weiter

Viel dramatischer kann eine Kickstarter-Kampagne nicht sein: In einem hoch emotionalen Video verkündete Chris Taylor Entlassungen - sein Projekt Wildman wolle er trotzdem durchziehen. Inzwischen versucht der Spielentwickler, sein frisch gekündigtes Team wieder zusammenzustellen.

Anzeige

Es geht bei jeder Kickstarter-Kampagne um die berufliche und damit meist auch persönliche Zukunft von Menschen - so dramatisch wie bei Wildman läuft das aber selten ab. Das Projekt von Gas Powered Games ging Mitte Januar 2013 online, um mindestens 1,1 Millionen US-Dollar für die Entwicklung der Rollen- und Strategiespielmischung zu sammeln. Obwohl die Kampagne gut anlief - schließlich ist Initiator und Chefentwickler Chris Taylor kein Unbekannter in der Szene -, kam am 18. Januar 2013 eine überraschende Wende. In einem sehr emotionalen Video verkündete Taylor, dass er einen Großteil der Mitarbeiter von Gas Powered Games entlassen musste.

Der Schritt sei unvermeidbar gewesen, so Taylor, andernfalls müsse er sein Studio vollständig schließen und allen Mitarbeitern kündigen, falls über Kickstarter nicht genug Finanzmittel zusammenkämen.

Inzwischen sieht Taylor die Sache offenbar wieder etwas optimistischer. Dem US-Magazin Polygon sagte er: "Bei Kickstarter geht es inzwischen darum, eine Firma zu retten, und das Spiel kommt dann abgeschlagen an zweiter Stelle". Er habe viel Unterstützung durch die Spielebranche und die Community bekommen, weshalb er bereits jetzt Treffen mit seinen ehemaligen Mitarbeitern vereinbare, um über eine Rückkehr zu sprechen. Auf Kickstarter haben derzeit knapp 5.200 Unterstützer rund 270.000 US-Dollar zugesagt, die Kampagne läuft noch 25 Tage.


theonlyone 29. Jan 2013

Chris Taylor ist schlichtweg zu "gut herzig" um in dem Markt der Publisher zu überleben...

Kommentieren



Anzeige

  1. Angestellter (m/w) für Systembetreuung
    Villeroy & Boch AG, Merzig bei Saarbrücken / Trier
  2. Integration Tester (m/w) (Divison Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim
  3. System Integration Consultant (m/w)
    SimCorp Central Europe, Bad Homburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    ADMEDES Schuessler GmbH, Pforzheim

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  2. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  3. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel