Gary Kovacs: Mozilla-Chef tritt zurück
Scheidender Mozilla-CEO Gary Kovacs (Bild: Mozilla)

Gary Kovacs Mozilla-Chef tritt zurück

Gary Kovacs will seinen Posten als CEO der Mozilla Corporation abgeben, ein Nachfolger wird gesucht. Zugleich aber baut Mozilla sein Führungsteam um.

Anzeige

Seit 2010 ist Gary Kovacs Chef der Mozilla Corporation, im Laufe des Jahres will er sich von diesem Posten zurückziehen. Kovacs ist bereits der dritte CEO von Mozilla, nach Mitchell Baker (2004-2008) und John Lilly (2008-2010). Allerdings will Kovacs Mozilla auch künftig unterstützen und bleibt im Board of Directors des zur Mozilla Foundation gehörenden Unternehmens.

Unter Kovacs hat sich Mozilla erneut deutlich verändert, vom Browserhersteller zu einem Unternehmen, das stark auf das Thema Mobile setzt.

Für Mozilla beginnt damit wieder die Suche nach einem neuen Chef. Mitchell Baker, die Vorsitzende der Mozilla Foundation, will sich in der Zeit der CEO-Suche und des Übergangs wieder stärker in das Tagesgeschäft des Unternehmens einbringen.

Auch in der zweiten Reihe des Mozilla-Führungsteams gibt es Veränderungen: Jay Sullivan, der bisher als Senior Vice President die Produktentwicklung leitete, wurde zum Chief Operating Officer (COO) ernannt. Er soll sich weiterhin um Mozillas Produktstrategie und Roadmap kümmern, die Produkt- und User-Experience-Teams sowie die Firefox OS leiten. Darüber hinaus soll er eine größere Rolle bei der Weiterentwicklung von Mozilla spielen.

Harvey Anderson wurde zum "Senior Vice President Business and Legal Affairs" ernannt. In dieser Rolle soll er sich um Mozillas Marketplace-Initiative, Mobile sowie strategische Partnerschaften und rechtliche Angelegenheiten kümmern.

Zum Senior Vice President Mobile Devices wurde Li Gong ernannt. Ihm obliegt es, die Verbreitung von Firefox OS voranzutreiben. Derzeit kümmert sich Li Gong vor allem um den asiatischen Markt und bleibt auch künftig Chef der Mozilla-Töchter in China und Taiwan.

Brendan Eich wurde vor kurzem zum Chief Technology Officer und Senior Vice President of Engineering ernannt und soll diese Tätigkeit weiterhin ausüben.

Mit Mozilla Research hat Mozilla zudem ein dediziertes Forschungsteam aufgebaut, das von Andreas Gal geleitet wird. Das Team von derzeit fünf Forschern soll die Grenzen des Webs ausweiten und arbeitet unter anderem an Projekten wie Rust, Servo, Emscripten und Shumway.


Karmageddon 11. Apr 2013

Ja, der war das. Und der für die ganzen anderen Fehlentscheidungen der letzten Jahre...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  2. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel