Garage Games: Torque 3D wird kostenlos und quelloffen
Torque 3D (Bild: Garage Games)

Garage Games Torque 3D wird kostenlos und quelloffen

Die vor allem für Spiele gedachte Engine Torque 3D ist laut Garage Games demnächst kostenlos und quelloffen verfügbar. Die Entwickler wollen ihr Geld vor allem mit Beratung und anderen Dienstleistungen verdienen.

Anzeige

100 US-Dollar: So viel kostet bislang eine Lizenz von Torque 3D, einer vor allem für die Entwicklung von Spielen gedachten Engine des US-Unternehmens Garage Games. Das kündigt nun an, die Software demnächst kostenlos und quelloffen unter der MIT-Lizenz auf Github.com zu veröffentlichen. Ein konkreter Termin ist noch nicht bekannt.

Die Torque-Engine basiert in ihren Ursprüngen auf einer Engine, die ein Team des Spielentwicklers Dynamix für den Onlineshooter Tribes 2 programmiert hat. Danach hat Garage Games das Programm im Laufe der Jahre immer weiter verbessert und Unterstützung für zusätzliche Plattformen integriert. Nach der Veröffentlichung des Codes wollen die Entwickler auch Support für Mac OS und Linux integrieren.

Garage Games sieht den Schritt als Experiment. Falls er erfolgreich sei, könne man sich laut einem Eintrag auf dem Firmenblog durchaus vorstellen, auch andere Engines und Produkte auf ähnliche Art zu veröffentlichen. Das Unternehmen will sein Geld künftig vor allem mit Dienstleistungen verdienen - was offenbar funktioniert, denn inzwischen habe man damit schon mehr als eine Million US-Dollar an Umsätzen generiert.


Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w)
    Vanderlande Industries GmbH, Dortmund
  2. Inhouse Consultant BI / SAP-BW (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  4. Tester/in Embedded Software
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel