Gamescom-Logo
Gamescom-Logo (Bild: Koelmesse)

Gamescom 2012 Sega sagt auch ab

Erst Nintendo, dann THQ und jetzt Sega: Eine Reihe von namhaften Spielefirmen wird nicht auf der Gamescom 2012 in Köln vertreten sein. Grund ist angeblich nicht die mangelnde Bedeutung der Messe.

Anzeige

"Sega hat beschlossen, dieses Jahr nicht an der Gamescom teilzunehmen", meldet das aus Japan stammende Traditionsunternehmen in einer offiziellen Erklärung. Obwohl die Kölner Messe nach Auffassung von Sega der "wichtigste Termin im europäischen Event-Kalender" sei, hat sich das Unternehmen zu der Absage entschlossen, weil "die Release-Daten der 2012er AAA-Titel und unsere neuen Projekte nicht mit dem Gamescom-Termin Mitte August" harmonieren würden. Eine Teilnahme in späteren Jahren sei durchaus vorstellbar, so Sega.

Erst vor wenigen Tagen hatte THQ mitgeteilt, nicht auf der Gamescom auszustellen. Der Publisher gilt als finanziell angeschlagen, angesichts von Entlassungen passt ein kostspieliger Messeauftritt wohl nicht ins Budget. Auch Nintendo hatte bekanntgegeben, nicht auf der Gamescom 2012 vertreten zu sein. Die Messegesellschaft rechnet trotz der Absagen mit weiterem Wachstum: So stehen den Ausstellern rund 16 Prozent mehr Flächen zur Verfügung.

Die Gamescom 2012 findet vom 15. bis zum 19. August 2012 statt. Weil die Veranstalter erneut einen starken Besucherandrang erwarten, haben sie Anfang März bekanntgegeben, dass am besonders stark frequentierten Samstag nur auf das Gelände kommt, wer vorher ein Onlineticket kauft. Grund: In den Vorjahren war es regelmäßig zu chaotischen Zuständen vor den Kassenhäuschen gekommen.


Hotohori 09. Mai 2012

Jupp, darum war ich auch nach der letzten GC in Leipzig nicht mehr auf der Messe in Köln...

Hotohori 09. Mai 2012

Es gibt genug was Andere als sinnlos ansehen, nur weil sie die Motivation nicht...

Hotohori 09. Mai 2012

Das mit Nintendo weiß ich noch schmerzlich, zu der Zeit hatte ich eine Nintendo Fanseite...

Hotohori 09. Mai 2012

Ja, die rennen schon lange ohne Erfolg ihrem alten Erfolg hinterher.

Hotohori 09. Mai 2012

Nun, es gibt auch Fans solcher Messen, die deswegen gerne dort sind, weil sie die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  2. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  3. Business Analyst (m/w) für Online Communication Systems
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Software Fahrwerkselektronik
    Continental AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel