Games Workshop: Rundenbasierte Strategie mit Space Hulk
Space Hulk (Bild: Games Workshop)

Games Workshop Rundenbasierte Strategie mit Space Hulk

Das Brettspiel Space Hulk wird zum Computerspiel: Games Workshop und ein dänisches Entwicklerstudio setzten es als rundenbasierten Kampf zwischen Marines und Genestealers um.

Anzeige

Vor einigen Jahren hat Games Workshop seinem Brettspielklassiker Space Hulk eine Neuauflage verpasst, jetzt entsteht beim dänischen Entwicklerstudio Full Control eine Umsetzung für Windows-PC, Mac OS und iOS. Spieler übernehmen in der Kampagne den Befehl über eine Einsatztruppe von Terminatoren der Blood Angels, die sich ihren Weg durch die stickige Enge des Raumschiffs "Sünde der Verdammnis" bahnen müssen. Space Hulk wird ein rundenbasiertes Spiel, das nach Angaben der Macher "das Aussehen und die Atmosphäre des Brettspiels" einfangen soll - allerdings mit 3D-Animationen.

Laut Games Workshop zeigen Videosequenzen, wie Boltgeschosse Korridore niederreißen und ganze Gangabschnitte in Flammen aufgehen, wenn der Flammenwerfer sie in Promethium tränkt. Die Symbionten schleichen bedrohlich umher, während die Terminatoren ihre Aktionspunkte einsetzen.

Neben der Kampagne sind auch ein Koopmodus sowie ein plattformübergreifender Multiplayermodus geplant; Letzterer soll sich stark am Brettspiel orientieren. Außerdem soll es einen Leveleditor geben. Space Hulk soll im Laufe des Jahres 2013 erscheinen.


Tantalus 11. Dez 2012

http://www.abandonia.com/en/games/421/Space+Hulk.html Gruß Tantalus

derKlaus 11. Dez 2012

Da sind wir schon zu zweit ;) halt zu dritt, ein freund von mir hats auch verpasst. Also...

MrReset 11. Dez 2012

Erstmal abwarten ob und welches DRM eingesetzt wird. Mit STEAM, Origin, Uplay und...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  4. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  2. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  3. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  4. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  5. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  6. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  7. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  8. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  9. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  10. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel