Tera
Tera (Bild: Gameforge)

Gameforge Onlinerollenspiel Tera bekommt Free-to-Play-Option

Erneut gibt ein MMORPG den Abschied vom reinen Abo-Geschäftsmodell bekannt: Das von Gameforge betriebene Tera wird im Februar 2013 zu Free-to-Play wechseln.

Anzeige

Der Betreiber des Onlinerollenspiels Tera kündigt an, dass der Zugang ab Februar 2013 grundsätzlich über Free-to-Play möglich sein werde. Erst im Mai 2012 veröffentlichte Gameforge Tera und setzte dabei - entgegen dem Trend - auf ein abobasiertes Geschäftsmodell, was beim Kunden offenbar nicht gut genug ankam. Damit setzt das MMORPG auf einen ähnlichen Wechsel, wie ihn bereits Titel wie Star Wars: The Old Republic vorgemacht haben. In Südkorea wurde das Geschäftsmodell von Tera bereits Ende 2012 umgestellt.

Spieler in Europa sollen Tera auf drei Arten spielen können: Im Startermodus haben sie zwar vollen Zugang zu allen Klassen, Rassen und Instanzen. Einschränkungen gibt es aber beispielsweise bei der Zahl der Charakterplätze oder der Anzahl der Bankfächer.

  • Die Mitgliedschaften bei Tera (Bild: Gameforge)
Die Mitgliedschaften bei Tera (Bild: Gameforge)

Spieler, die Tera gekauft haben, werden als Veteran eingestuft werden und bekommen vollen Zugriff auf alle Funktionen des Spiels - auch dann, wenn sie zum Zeitpunkt der Umstellung nicht über ein Abonnement verfügen. Das bedeutet mehr Komfort gegenüber dem Startermodus wie beispielsweise acht Charakterslots, die volle Anzahl der Bankfächer oder einen speziellen Ingame-Titel, der sie als Veteran in der Welt von Arborea auszeichnet.

Bei beide Account-Typen ist es zudem möglich, Mitglied im sogenannten "Tera Club" zu werden, was dem derzeitigen Abonnement entspricht. Wer derzeit ein Abonnement hat, erhält automatisch die Clubmitgliedschaft. Clubmitglieder bekommen weitere Vorteile beim Spielkomfort, etwa verkürzte Cooldown-Zeiten auf Instanzen, einen erhöhten Erfahrungspunktegewinn und ein episches Mount.


nekooni 17. Jan 2013

Ich kann nur für mich sprechen, daher: Von all dem Gelisteten war mir nichts bekannt...

Hotohori 11. Jan 2013

Der einzige Grund für diesen F2P Trend ist, dass die Entwickler/Publisher selbst genau...

Hotohori 11. Jan 2013

Ja, Dito, war mir auch nach Release schnell klar, nur wollen hier Einige nicht kapieren...

Levial 11. Jan 2013

Levial der Besondere :D SCNR

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Systemadministrator (m/w)
    FAST LTA AG, München
  2. Software Engineer (m/w) - Schwerpunkt "Responsive Web Development"
    HOTEL DE AG, Nürnberg
  3. IT-Systemspezialist (m/w) Team IT-Laborinformationssystems (LIS) / Parametrierung
    synlab Services GmbH, Augsburg
  4. System- und Software-Entwickler/in Umfeldmodellierung
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: PS4 mit 50€ Rabatt bestellen
    Gutschein-Code: PS4KONSOLE
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€
  3. NEU: GTA 5 (Xbox One)
    19,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook hat fast 1,5 Milliarden Nutzer

  2. Magnetische Induktion

    US-Wissenschaftler verbessern drahtlose Stromübertragung

  3. DDR4-4000

    Gskills neuer Arbeitsspeicher taktet mit 2 GHz

  4. Yager

    Dead-Island-2-Projektgesellschaft ist insolvent

  5. Nokia

    Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf

  6. Nintendo

    Wii U schafft die 10-Millionen-Marke

  7. Allison Road

    Das geistige Erbe von Silent Hill entwickelt ein Deutscher

  8. Windows 10

    Verteilung des Gratis-Upgrades erzwingen

  9. Actionspiel

    EA kündigt Titanfall Online an

  10. Windows 10 im Test

    Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  2. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne
  3. Paketdienst Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: Product-Key beim Upgrade?

    der_wahre_hannes | 00:02

  2. Re: Datenschutz in Gefahr? Gegenmaßnahmen möglich...

    Marc2 | 29.07. 23:59

  3. Re: Windows 8.1 Key für Clean install

    Braineh | 29.07. 23:57

  4. Fazit

    vhost | 29.07. 23:56

  5. Re: VP9 sieht scheiße aus! H265 aber auch...

    Lala Satalin... | 29.07. 23:56


  1. 22:38

  2. 18:20

  3. 17:18

  4. 16:58

  5. 16:04

  6. 15:47

  7. 15:15

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel