Alexander Rösner, Chef von Gameforge
Alexander Rösner, Chef von Gameforge (Bild: Gameforge)

Gameforge 140 Millionen Euro Umsatz mit Onlinegames

Das Geschäft läuft gut beim Onlinespiele-Betreiber und -Entwickler Gameforge, der für 2011 Umsätze in Höhe von rund 140 Millionen Euro meldet. Für 2012 erwartet Chef Alexander Rösner weiter starkes Wachstum.

Anzeige

Mit Onlinespielen wie Aion, Ikariam und Battleknight hat das Karlsruher Unternehmen Gameforge im Geschäftsjahr 2011 rund 140 Millionen Euro umgesetzt - im Vorjahr waren es rund 133 Millionen Euro. Der weltweit tätige Publisher hat nach eigenen Angaben ebenso wie in früheren Jahren mit einem "deutlich positiven operativen" Ergebnis abgeschlossen. Chef Alexander Rösner kommentiert: "Das Unternehmen steht kerngesund da, und wir werden unsere führende Rolle im Markt weiter ausbauen. Für 2012 erwarten wir ein Wachstum deutlich über dem Vorjahr."

Gameforge zählt mit über 300 Millionen registrierten Spielern und einem Portfolio von 20 Titeln in bis zu 50 Sprachen zu den Marktführern im Segment der Onlinegames. 2011 hatte das Unternehmen den Konkurrenten Frogster gekauft und sich dann eine Neuausrichtung inklusive einer neuen Organisationsstruktur sowie der Konzentration auf das Kerngeschäft verpasst; dabei wurden insgesamt rund 100 Arbeitsplätze abgebaut.


Hu5eL 17. Apr 2012

Etwa was am Kerbholz gehabt?!

Hu5eL 17. Apr 2012

Was macht diese Spiele soviel besser? Glaube das ist alles eine Frage des Geschmacks...

rocknrolf 12. Apr 2012

Ok, ich ziehe in Betracht, dass die von mir "propagierte" Denkweise "vielleicht" nicht...

Mudder 11. Apr 2012

Es ist schade das eigentlich nur noch Browsergames existieren die von den großen Firmen...

dabbes 11. Apr 2012

Und wenn die ALLE entlassen, inkl. Chef, dann ist der Umsatz ja unendlich groß. Wahnsinn...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant (m/w) im Bereich ERP-Systeme
    ALBA Management GmbH, Waiblingen
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter / -innen im Bereich Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .NET
    Dionex Softron GmbH | Thermo Fisher Scientific, Germering bei München
  4. SAP SD Spezialist für Webshopprojekte (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  2. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  3. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  4. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  5. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  6. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  7. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  8. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014

  9. Stereoskopie

    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

  10. E-Label

    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Tales from the Borderlands: Witze statt Waffen
Test Tales from the Borderlands
Witze statt Waffen
  1. Spieldesign Kampf statt Chaos
  2. Swatting Bombendrohung bei Gearbox

Android-ROM: Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz
Android-ROM
Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

    •  / 
    Zum Artikel