Abo
  • Services:
Anzeige
Alexander Rösner, Chef von Gameforge
Alexander Rösner, Chef von Gameforge (Bild: Gameforge)

Gameforge: 140 Millionen Euro Umsatz mit Onlinegames

Alexander Rösner, Chef von Gameforge
Alexander Rösner, Chef von Gameforge (Bild: Gameforge)

Das Geschäft läuft gut beim Onlinespiele-Betreiber und -Entwickler Gameforge, der für 2011 Umsätze in Höhe von rund 140 Millionen Euro meldet. Für 2012 erwartet Chef Alexander Rösner weiter starkes Wachstum.

Mit Onlinespielen wie Aion, Ikariam und Battleknight hat das Karlsruher Unternehmen Gameforge im Geschäftsjahr 2011 rund 140 Millionen Euro umgesetzt - im Vorjahr waren es rund 133 Millionen Euro. Der weltweit tätige Publisher hat nach eigenen Angaben ebenso wie in früheren Jahren mit einem "deutlich positiven operativen" Ergebnis abgeschlossen. Chef Alexander Rösner kommentiert: "Das Unternehmen steht kerngesund da, und wir werden unsere führende Rolle im Markt weiter ausbauen. Für 2012 erwarten wir ein Wachstum deutlich über dem Vorjahr."

Anzeige

Gameforge zählt mit über 300 Millionen registrierten Spielern und einem Portfolio von 20 Titeln in bis zu 50 Sprachen zu den Marktführern im Segment der Onlinegames. 2011 hatte das Unternehmen den Konkurrenten Frogster gekauft und sich dann eine Neuausrichtung inklusive einer neuen Organisationsstruktur sowie der Konzentration auf das Kerngeschäft verpasst; dabei wurden insgesamt rund 100 Arbeitsplätze abgebaut.


eye home zur Startseite
Hu5eL 17. Apr 2012

Etwa was am Kerbholz gehabt?!

Hu5eL 17. Apr 2012

Was macht diese Spiele soviel besser? Glaube das ist alles eine Frage des Geschmacks...

rocknrolf 12. Apr 2012

Ok, ich ziehe in Betracht, dass die von mir "propagierte" Denkweise "vielleicht" nicht...

Mudder 11. Apr 2012

Es ist schade das eigentlich nur noch Browsergames existieren die von den großen Firmen...

dabbes 11. Apr 2012

Und wenn die ALLE entlassen, inkl. Chef, dann ist der Umsatz ja unendlich groß. Wahnsinn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)
  2. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Vorsicht, Witz:

    Niaxa | 22:42

  2. Re: Der Außerirdische sitzt in Nordkorea

    Niaxa | 22:39

  3. Re: lange schmerzlich gefehlt haben.

    redbullface | 22:38

  4. Re: Eine Millarde ungepatche Android Geräte...

    Niaxa | 22:26

  5. kein Gag ist lustiger als das real life

    ongaponga | 22:25


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel