Abo
  • Services:
Anzeige
Project Morpheus
Project Morpheus (Bild: Sony)

Game-Design: Angststörungen gibt es auch in Virtual Reality

Höhenangst, Spinnen- und Klaustrophobie gibt es auch in virtuellen Welten. Wenn ein Spieler etwas in der realen Welt nicht tun möchte oder vor etwas Angst hat, sei das im Spiel nicht anders, erklärt Jed Ashword, Spiele-Designer bei Sony, anhand des Project Morpheus.

Spieleentwickler sollten auf die möglichen realen Ängste der Spieler Rücksicht nehmen. "Das Wichtigste ist, dass der Spieler sich wohl fühlt", sagt Spiele-Designer Ashword. "Im echten Leben würden die Wenigsten eine schmale Hängebrücke überqueren, wenn sie kein Geländer hat. Erst recht nicht, wenn sie über einen Lava-See führt." Wer Spiele für VR-Headsets wie das Oculus Rift oder das Project Morpheus entwickeln möchte, müsse sich dessen bewusst werden.

Anzeige

Viele Spieler nehmen virtuelle Welten in der First-Person-Ansicht realer war, als lange gedacht. Phobien und Ängste, die ein Spieler im echten Leben hat, wird er in der virtuellen Realität nicht überwinden können. Deswegen müssen Level weniger waghalsig gestaltet werden, der Spieler muss sich sicher fühlen. Wenn ein Entwickler dennoch möchte, dass der Spieler einen Lava-See überquert, muss er die Brücke einfach breiter und mit einem Geländer konstruieren. Idealerweise ist sie aus Stein.

Alternativ kann er an dieser Stelle den Spieler die Kameraposition in die Third-Person-Ansicht ändern lassen. Dadurch sinkt die Immersion und der Spieler wird mutiger. Solche Wechsel der Kameraposition sollte der Spieler selbst machen, sonst kann ihm schnell schlecht werden, da er verwirrt ist.

Ganz allgemein sollte dem Spieler öfters klar gemacht werden, dass er in einer virtuellen Welt ist, sagt Ashword. Dadurch werde er mutiger und sehe über eventuelle Ängste in Spielen hinweg. Ein weiterer Effekt sei, dass dadurch die Immersion nicht so stark sei. Das sei aber gewollt, denn je stärker die Immersion ist, desto eher falle ein kleiner Fehler auf, der die komplette Immersion zerstöre. Diesen Effekt nennt man Uncanny Valley.


eye home zur Startseite
Mr.Alarma 18. Aug 2014

Was ist mit den Leuten die sich diesen "Ängsten" bewusst stellen möchten? Zum Beispiel...

oggimog 13. Aug 2014

Man sollte sich auch nicht in Computerspielen selbst behandeln ;) Wenn es um starke...

oggimog 13. Aug 2014

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass Spiele daruaf verzichten. Genauso wie nicht jeder...

FruitDealer 13. Aug 2014

H vielleicht sollten sich hier mal ein paar Menschen den Unterschied zwischen Ängsten und...

Hutschnur 13. Aug 2014

Naja, weil du doch gesagt hast: "Ich habe Leute mit realer Todesangst vor Spinnen diese...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz
  2. über JobLeads GmbH, München
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. QSC AG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mi Mix im Test

    Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln

  2. GFX 50S

    Fujifilm bringt spiegellose Mittelformatkamera auf den Markt

  3. Dobrindt

    Strengere Vorschriften für Drohnen- und Modellflugzeug-Flüge

  4. Europa

    Deutschland bei Internet für Firmen nur Mittelmaß

  5. Missglücktes Update

    Vodafone schießt persönliche Router-Einstellungen ab

  6. Smartphones

    Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm

  7. Bestechungsvorwürfe

    Kein Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  8. Nintendo

    Fire Emblem erscheint für Mobilgeräte und Switch

  9. Fujifilm

    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

  10. Streaming

    Netflix zeigt Rekordwachstum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Kann man jemanden begnadigen, der nicht...

    opodeldox | 11:47

  2. Re: Eigene Kabelrouter

    Truster | 11:47

  3. Re: nur 8GB speicher nicht direkt erweiterbar bei...

    Zuryan | 11:46

  4. Nicht das erste Mal

    StaTiC2206 | 11:44

  5. Re: Kodi 17

    Leberkäs mit Ei | 11:42


  1. 12:01

  2. 11:58

  3. 11:51

  4. 11:43

  5. 11:28

  6. 11:13

  7. 10:58

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel