Abo
  • Services:
Anzeige
Für die Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge verzeichnet Samsung Rekordbestellungen.
Für die Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge verzeichnet Samsung Rekordbestellungen. (Bild: Golem.de)

Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen

Für die Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge verzeichnet Samsung Rekordbestellungen.
Für die Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge verzeichnet Samsung Rekordbestellungen. (Bild: Golem.de)

Für die neuen Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge meldet Samsung einen Vorbestellungsrekord: Insgesamt sollen 20 Millionen Geräte geordert worden sein. Ein Garant für Verkäufe in gleicher Höhe ist das aber nicht.

Anzeige

Samsung hat für seine neuen Topsmartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge nach eigenen Angaben insgesamt 20 Millionen Vorbestellungen erhalten. Dies hat ein leitender Manager der Korea Times vertraulich mitgeteilt. Samsung hatte die beiden Geräte auf dem Mobile World Congress (MWC) 2015 vorgestellt.

Von den weltweit 20 Millionen Vorbestellungen sollen 15 Millionen auf das Galaxy S6 und 5 Millionen auf das Galaxy S6 Edge fallen. Die Bestellungen betreffen allerdings nicht Privatpersonen, sondern Mobilfunkanbieter und Händler.

Eigentliche Verkäufe können niedriger sein

Dementsprechend bedeuten 20 Millionen vorbestellte S6-Smartphones nicht automatisch 20 Millionen verkaufte Geräte. Der Verkauf an den Endkunden erfolgt erst durch die Provider und Händler selbst und kann geringer ausfallen.

Samsung hat mit den Modellen Galaxy S6 und S6 Edge erstmals ein neues Top-Smartphone in zwei Ausführungen veröffentlicht: Das Galaxy S6 ist vom Formfaktor her ein gewohntes Smartphone, während das Galaxy S6 Edge am linken und rechten Rand ein gebogenes Display hat.

Drittes Smartphone mit gebogenem Display

Dieses Konzept hatte Samsung mit dem Galaxy Note Edge erstmals in einer Consumer-Version verwendet. Vorher gab es mit dem Galaxy Round bereits ein Smartphone mit komplett gebogenem Bildschirm. Beim Note Edge befindet sich das gebogene Display am rechten Rand und ist deutlich größer - daher kann es mit eigenen Inhalten gefüllt werden.

  • Das Galaxy S6 Edge von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 Edge von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 Edge von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 Edge von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 und S6 Edge von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 Edge von Samsung (Bild: Golem.de)
  • Das Galaxy S6 von Samsung (Bild: Golem.de)
Das Galaxy S6 und S6 Edge von Samsung (Bild: Golem.de)

Dies ist beim Galaxy S6 Edge in der Form nicht mehr möglich. Stattdessen kann der Nutzer Kontakte am rechten Rand ablegen, die schneller zu erreichen sind - wofür man zugegebenermaßen aber keinen gebogenen Bildschirm braucht.

Das Galaxy S6 soll in der günstigsten Version mit 32 GByte eingebautem Speicher 700 Euro kosten, in der Maximalgröße mit 128 GByte Speicher 900 Euro. Das Galaxy S6 Edge ist noch teurer, die 32-GByte-Version soll 850 Euro kosten, die 128-GByte-Variante 1.050 Euro. Die Markteinführung soll am 10. April 2015 beginnen.


eye home zur Startseite
david_rieger 10. Mär 2015

Aber wo ist der Mehrwert? Außer einem "nett" fällt mir nichts dazu ein. Wenn ich nur ein...

Salzbretzel 10. Mär 2015

Mein Akku hält bei meinem Nutzungsverhalten 3-4 Tage ohne das ich nach einem Ladegerät...

ChMu 09. Mär 2015

Das S5 und Teile der Platinen sowie die Batterien fuers S6 kommen sehr wohl von Foxconn...

bssh 09. Mär 2015

Das wäre nicht mein Problem, denn wie schon gesagt: andere sind da nur teilweise besser...

it-Profis 09. Mär 2015

Naja. Ein Samsung-Gerät muss nicht bei Samsung aktiviert werden. Das ist der Unterschied...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  3. Media-Saturn IT-Services GmbH, Bayern
  4. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 109,00€
  2. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Danke Apple

    Seitan-Sushi-Fan | 03:45

  2. Re: mit Linux...

    paris | 03:29

  3. Re: Für mich liegt das nicht am Windows update...

    paris | 03:24

  4. Re: geHyptes Produkt - 99% der Leute können das...

    Shrykull | 03:13

  5. Re: Die Darstellung ist etwas einseitig

    Galde | 02:53


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel